The-Fan.Net LOGO

About A Boy, oder: Der Tag der toten Ente

About A Boy, oder: Der Tag der toten Ente
Bewertung:
Humor: 67%67%
Action: 6%6%
Spannung: 34%34%
Erotik: 1%1%
Anspruch: 56%56%
Gesamtbewertung:
Sehenswert!
Sehenswert!

Film bewerten
OT: About A Boy
Komödie
Großbritannien/USA 2002
Regie: Chris Weitz, Paul Weitz
Buch: Peter Hedges, Chris Weitz, Paul Weitz, Nick Hornby
Musik: Badly Drawn Boy, The Edge
Produzent: Robert De Niro, Nick Hornby, Tim Bevan
Darsteller: Hugh Grant, Toni Collette, Rachel Weisz, Nicholas Hoult, Victoria Smurfit, Nat Gastiain Tena, Isabel Brook


Kurzinhalt:
Die Komödie "About A Boy" mit Hugh Grant, Toni Collette und Nicholas Hoult ist seit dem 22.8.2002 in den deutschen Kinos. Regie führt Paul Weitz, Drehbuch Peter Hedges nach dem Kultbuch von Nick Hornby.
Der Film wurde produziert von Robert De Niros Produktionsfirma TriBeCa. Robert De Niro zeigte Interesse an diesem Projekt und wollte sogar in dem Film Regie führen.

Will (Hugh Grant) schließt sich einer Selbsthilfegruppe für Alleinerziehendum eine Frau kennenzulernen. Über Umwege lernt er den zwölfjährigen Marcus (Nicholas Hoult) kennen. Das Kind versucht dann seine Mutter mit dem coolen "Will" zu verkoppeln.

About A Boy, oder: Der Tag der toten Ente (DVD)
mehr info hier
About a Boy oder: Der Tag der toten Ente [Blu-ray]
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von *Engel123

Einfach nur toll! Ich find es echt süß wie Will da auf der Bühne steht und singt! Er passt perfekt in diese Rolle!

📝 geschrieben von Samtpfote

Ich habe den Film auch schon gesehen ist aber auch schon wieder länger her. Ich fand ihn nicht schlecht. Müsste ihn nochmal gucken das ich mehr sagen könnte.

📝 geschrieben von Lirielle

Ich finde es ist eine typische Hugh Grant- Rolle. Kann mir mal jemand einen Film nennen, wo er nicht so was für ihn typisches spielt? Eigentlich mag ich ihn, aber seine Art wird irgendwann langweilig.

📝 geschrieben von Kruemel

Endlich habe ich es geschafft, mir About a boy anzusehen und ich bin schwer begeistert.
Hugh Grant bringt die Leere super rüber, aber auch Nickolas Hoult verkörpert den Außenseiter wunderbar.
Die Ente, Grants Erklärung, warum er nicht Patenonkel werden kann, all die kleinen Spitzfindigkeiten und dazu ein toller Soundtrack.
Auf jeden Fall sehr zu empfehlen.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "About A Boy, oder: Der Tag der toten Ente"

💬 "Früher hatte man keine Dinge, die cool sind. Man hatte kein Fernsehen, keinen CD-Player, keine DVD geschweige denn eine Espresso-Maschine!"

💬 "Wussten Sie, dass man in Burma sieben Jahre Knast bekommt, wenn man die falschen Witze erzählt? Sollten Sie das nächste Mal lachen, dann denken Sie bitte an Pa Pa Lay, den burmesischen Komiker."

💬 "Es gab schon so viele Lügen, die ich mir merken musste. Also blieb ich bei der Wahrheit."

💬 "- Oh, das sieht wahnsinnig lecker aus.
- Ist es aber nicht... es ist gesund!"

💬 "- Was machst du denn hier?
- Naja, ich hab gehört, dass du gesellschaftlichen Selbstmord begehen willst. Und da wollte ich dabei sein."


Noch mehr Filmzitate aus diesem Film...