The-Fan.Net LOGO

Vergesst Mozart

Vergesst Mozart
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!

OT: Vergeßt Mozart
(Forget Mozart)
Drama/Mystery
Deutschland/Tschechoslowakei 1985
Regie: Miloslav Luther
Buch: Zdenek Mahler
Musik: Peter Breiner
Produzent: Karel Dirka, Jirina Koenig
Darsteller: Armin Mueller-Stahl, Max Tidof, Wolfgang Preiss, Catarina Raacke, Uwe Ochsenknecht, Winfried Glatzeder, Kurt Weinzierl, Jan Biczycki, Katja Flint, Andrej Hryc, Ladislav Chudík, Zdenek Hradilák, Juraj Hrubant


Kurzinhalt:
Geballte Lust zu leben, leidenschaftliche Affären und Exzesse, eine geniale Besessenheit, Wahnsinn inbegriffen. Berauschende Bilder voller Intensität, Intrigen und mystischer Spannung. Wer war Mozart wirklich? Wird man seinen Mörder fassen? Freunde und Verwandte umringen Mozart an seinem Totenbett. Die Geheimpolizei taucht auf, um seinen geheimnisvollen Tod aufzuklären. Die Spannung ist unerträglich und beklemmend. Einer muß der Mörder sein. Jeder im Raum hat ein Motiv. Jeder hatte die Möglichkeit ihn zu töten. Bei einem dramatischen Verhör wird sein kurzes, exzentrisches Leben noch einmal aufgerollt.




📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Vergesst Mozart"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate