The-Fan.Net LOGO

Triage (2009)

Triage (2009)
Bewertung:
Humor: %%
Action: %%
Spannung: %%
Erotik: %%
Anspruch: %%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

OT: Triage (2009)
Drama
Irland/Belgien 2009
Regie: Danis Tanovic
Buch: Danis Tanovic, Scott Anderson (Roman)
Musik: ---
Produzent: Marc Baschet, Cédomir Kolar, Alan Moloney
Darsteller: Colin Farrell, Christopher Lee, Paz Vega, Kelly Reilly, Juliet Stevenson, Reece Ritchie, Nick Dunning, Myia Elliott, Jamie Sives, Eileen Walsh, Ian McElhinney, Branko Djuric, Gail Fitzpatrick, Sandra Ni Bhroin


Kurzinhalt:
TRIAGE - Die Toten sind fort. Auf die Überlebenden wartet die Hölle.
Die brennenden Krisenherde der Welt sind ihr Zuhause. Wo immer es bewaffnete Auseinandersetzungen gibt, sind die Kriegsfotografen Mark und David mittendrin, um Blutvergießen, Tod und Leid zu dokumentieren. Doch jetzt hat David genug.

Mitten im kurdischen Grenzgebiet kurz vor einer Offensive der Saddam-Truppen lässt er seinen besten Freund Mark stehen. Bald wird sein erstes Baby geboren und David will nur noch nach Hause. Mark bleibt und wird verwundet. Als er endlich wieder in Dublin eintrifft, muss er erfahren, dass von David jedes Lebenszeichen fehlt. Was ist geschehen und was verschweigt Mark, der sich mehr und mehr in sich selbst zurückzieht?

Triage (2009) (DVD)
mehr info hier
Triage (2009) [Blu-ray]
mehr info hier

TV-Tipp Triage (2009)
• Sa. 23.03.2019 um 22:35 Uhr auf Servus TV

• So. 24.03.2019 um 02:10 Uhr auf Servus TV



📝 Rezension geschrieben von 8martin

Aussortiert

Der Titel meint das fragwürdige Aussortieren von Verwundeten unter dem Gesichtspunkt von Heilungschancen. Unheilbar Verwundete werden vom Arzt Dr. Talzani (Branko Duric) erschossen. Allein diese Dokumentation rechtfertigt den Film.
Zwei befreundete Kriegsfotografen, Mark (Colin Farrell) und David (Jamie Sives) sind in einem Rebellencamp in Kurdistan. Einer kehrt verwundet heim, der andere kommt ums Leben. Aber das erfahren wir erst am Ende des Films. Zwei Ehefrauen warten zu Hause. Davids Frau Diane (Kelly Reilly) ist schwanger, Mark traumatisiert. Der Großvater (Christopher Lee) seiner Frau Elena (Paz Vega) könnte ihm helfen. Ist aber als Faschist verschrien, der im spanischen Bürgerkrieg Franco unterstützt hatte.
Danis Tanovic arbeitet mit Minimalismen. Dennoch gelingt ihm in 99 Minuten eine eindrucksvolle Charakterzeichnung der Figuren: der traumatisierte Mark, dessen Erinnerung voller furchtbarer Bilder ist und der darüber nicht reden kann. Elena fühlt ganz als Frau und weiß nur, dass er Hilfe braucht. Großvater Joaquin erläutert, dass Hilfeleistung unabhängig von Ideologie und Nationalität geleistet werden muss. Und Diane bringt eine gesunde Tochter zur Welt. (Prinzip Hoffnung!) Auch Doktor Talzani hat mit der Triage so seine Probleme.
Ein kleiner Film erzählt kurz und bündig von einem wenig beachteten Aspekt des Krieges, am Ende naturgemäß mit vielen Tränen. Da bleibt keine Zeit über das Plato Zitat nachzudenken ‘Nur die Toten haben je das Ende des Krieges gesehen‘. So habe ich das noch nie gesehen.


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Triage (2009)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate