The-Fan.Net LOGO

Krupp - Eine deutsche Familie

Krupp - Eine deutsche Familie
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!

OT: Krupp - Eine deutsche Familie
(Krupp - Eine Familie zwischen Krieg und Frieden)
Drama/Geschichte
Deutschland 2009
Regie: Carlo Rola
Buch: Christian Schnalke
Musik: ---
Produzent: Oliver Berben
Darsteller: Iris Berben, Valerie Koch, Benjamin Sadler, Theo Trebs, Barbara Auer, Fritz Karl, Thomas Thieme, Heino Ferch, Mavie Hörbiger, Nikolai Kinski, Horst-Günther Marx, Marie Zielcke, Barnaby Metschurat, Johannes Allmayer, Dorothea Förtsch, Norbert Gisder, Max Goppelt, Jochen Kretschmer, Johanna Kroll, Sunnyi Melles


Kurzinhalt:
Dreiteiliges historisches fiktionales Programm über die einstmals mächtigste deutsche Industriellenfamilie. Das historische Drama, das einen Zeitraum von 1900 bis 1967 umspannt, verbindet packende Emotionalität mit authentischer Geschichtsdarstellung. Es konzentriert sich dabei auf die beiden wichtigsten Gestalten der Krupp-Dynastie im 20. Jahrhundert, Bertha Krupp und ihren Sohn Alfried, gespielt von Iris Berben und Benjamin Sadler. In weiteren Hauptrollen sind u.a. Barbara Auer, Fritz Karl, Heino Ferch, Thomas Thieme und Valerie Koch zu sehen.

Die dramaturgische Klammer des fiktionalen Films bildet ein heftiger Disput zwischen Bertha und Alfried im Jahre 1957, kurz vor Berthas Tod. Innerhalb dieses Rahmens werden - über Erinnerungen, Auseinandersetzungen und eine schrittweise Annäherung an die "wunden Punkte" der Familiengeschichte - die Glanzzeit und der Niedergang der Firma und der Familie Krupp in großen, chronologisch geordneten Rückblenden erzählt.

1957: Im Speisesaal der Villa Hügel sitzt die Familie in angespanntem Schweigen beisammen. Arndt, der 19-jährige Sohn und Alleinerbe von Alfried Krupp, ist zum Abendessen gekommen - doch seine Großmutter Bertha (71) schiebt Kopfschmerzen vor, um ihn nicht willkommen heißen zu müssen. Der sensible, extravagant zurechtgemachte Enkel Arndt entspricht nicht ihren Erwartungen an einen Kruppschen "Thronfolger".

Als Alfried (50) seine Mutter zur Rede stellt und fordert, sie müsse seinen Sohn akzeptieren, kommt es zu einem heftigen Streit: Es ist die erste offene Auseinandersetzung zwischen zwei Menschen, die jahrzehntelang ihren Groll und ihre Enttäuschung voreinander verborgen haben. Alfried wirft seiner Mutter vor, ihn zu hart erzogen und seine Ehe zerstört zu haben. Bertha rechtfertigt sich, es sei ihre Verantwortung gewesen, die Schwächen Alfrieds durch Strenge auszugleichen und ihn zum Herrscher des Krupp-Imperiums zu formen.

Krupp - Eine deutsche Familie - DVD
mehr info hier



Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Krupp - Eine deutsche Familie"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate