The-Fan.Net LOGO

Der hofrat Geiger - Mariandl

Der hofrat Geiger - Mariandl
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!

OT: Der hofrat Geiger
Komödie
Österreich 1947
Regie: Hans Wolff
Buch: Martin Costa, Hans Wolff, Hans Lang (Theaterstück)
Musik: Hans Lang
Produzent: Willi Forst, Carlheinz Langbein
Darsteller: Paul Hörbiger, Maria Andergast, Hans Moser, Joseph Egger, Waltraut Haas, Louis Soldan, Hermann Erhardt, Eduard Loibner, Karl Böhm, Helli Servi


Kurzinhalt:
Wien 1947. Franz Geiger, 1939 von den Machthabern zwangspensionierter Staatsbeamter, lebt seither zurückgezogen mit seinem Faktotum Ferdinand Lechner in einer kleinen Hietzinger Villa. Von Zeit zu Zeit bringt der er ihm treu ergebene Lechner "Fälle" aus dem Ministerium zur Erledigung mit. Mit dieser "Arbeitstherapie" will er Geiger über dessen Einsamkeit hinweghelfen. Er macht dabei seine Sache so geschickt, daß der Hofrat nicht bemerkt, daß es sich dabei um längst abgelegte Akten handelt. Eines Tages findet Geiger den Antrag einer Marianne Mühlhuber vor. Als er daraus ableiten kann, daß sie eine nunmehr 17jährige Tochter haben muß, wird er stutzig. Er vermutet, daß diese sein Kind sein könnte, geht der Sache nach und fährt zu Marianne nach Spitz an der Donau. Er erkennt in ihr seine ehemalige Jugendliebe. Die leicht verbitterte Frau erlaubt Geiger jedoch nicht, daß er sich dem Mädchen, das tatsächlich seine Tochter ist, zu erkennen gibt. Trotz Lechners ungeschicktem, aber rührendem Ränkespiel, lösen sich die Konflikte im Sinne des Hofrates: Er gewinnt seine geliebte Marianne zurück, samt Tochter und Schwiegersohn. Und auch ein Enkelkind ist bereits da, das natürlich sofort von Lechner "adoptiert" wird...

Der hofrat Geiger - Mariandl - DVD
mehr info hier




📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Der hofrat Geiger - Mariandl"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate