The-Fan.Net LOGO

24 Stunden Angst

24 Stunden Angst
Bewertung:
Humor: 4%4%
Action: 44%44%
Spannung: 61%61%
Erotik: 14%14%
Anspruch: 44%44%
Gesamtbewertung:
Empfehlenswert!
Empfehlenswert!

Film bewerten
OT: Trapped
Actionthriller
USA 2002
Regie: Luis Mandoki
Buch: Greg Iles
Musik: John Ottman
Produzent:
Darsteller: Charlize Theron, Kevin Bacon, Courtney Love, Stuart Townsend, Pruitt Taylor Vince, Dakota Fanning, Colleen Camp


Kurzinhalt:
Während sich Star-Mediziner Will Jennings auf einem Ärzte-Kongress feiern lässt, wird seine Tochter Abby gekidnappt. Der Entführungsplan ist unglaublich raffiniert ausgeklügelt, abslolut unbarmherzig und konfrontiert die Eltern mit dem Schlimmsten: binnen 24 Stunden muss das Lösegeld übergeben sein oder ihre Tochter stirbt! Doch das vermeintlich perfekte Verbrechen gerät außer Kontrolle: Joe, der Kopf der Entführer, und Mutter Karen liefern sich einen Machtkampf, der gefährlich erotische Züge annimmt und zeigt, dass sie sich keinesfalls mit der Rolle des pefekten Opfers zufriedengeben will..."

24 Stunden Angst (DVD)
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von 8martin

In der Falle
Man kennt die über 1000 gefühlten Geiseldramen mit Lösegeldforderungen. Davon wird hier auch einiges ‘verbraten‘. Ohne gewisse Zutaten geht es halt nicht. Die kleinen logischen Unebenheiten tun der Spannung aber keinen Abbruch. Und die ist lange superhoch.
Die Handlung verfolgt drei Wege parallel. Der Anführer der Gang ist Joe (Kevin Bacon). Er hat Mutter Karen Jennings (Charlize Theron) in seiner Gewalt und er ist teuflisch gut. Unterschätzt aber seine Gegenspielerin. Sie gewinnt, indem sie ein Skalpell an seine Kronjuwelen hält. Seine Ehefrau Cheryl (Courtney Love) hat Karens Ehemann Will (Stuart Townsend) in der Mangel. Der macht sich seinen Beruf als Arzt zunutze. Und der etwas behinderte Marvin (Pruitt Taylor Vince) hält die kleine Abby versteckt, die unter Asthma leidet. Marvin hat noch nie einer Fliege etwas zu leide getan. (Auch in früheren Filmen nicht!). Joe und Cheryl waren selbst Eltern. Sie verdächtigen Doc Jennings natürlich fälschlicherweise.
Die Handlung gleitet auf psychologischen Pfaden einher: menschliche Schwächen werden ausgenutzt, verlockende Versuchungen angeboten und abgelehnt. Die Jennings versuchen die Gangster auseinanderzudividieren, denn jeder von ihnen hat einen Soft Spot. Diese Dreidimensionalität der Handlung hält sie lange Zeit spannungsgeladen in der Schwebe Zumal die Jennings geschickt zurückschlagen: Patronen aus dem Colt, Abby mit Handy auf der Flucht. Zum Finale dreht der Film dann nochmals richtig auf: mit einem Kleinflugzeug auf dem Highway und einer Massenkarambolage.
Auch wenn die Musik wie in alten Zeiten die Aktionen akzentuiert, stört das nicht weiter. Ist aber unnötig, denn es bleibt spannend allemal. Regie, Drehbuch und Darsteller ergänzen sich kongenial.

📝 geschrieben von BTTF-GIRL

Kevin Bacon mal ganz anders wieder ein großes Lob an ihn.

📝 geschrieben von Nachtfalter

Charlize Theron war hinreißend und sexy, Dakota Fanning ausgezeichnet, ABER
Kevin Bacon SENSATIONELL!

Immer mehr gefällt mir dieser Schauspieler!

Zur Story: Spannend erzählt,

📝 geschrieben von GM00156

Ich kann den Film auch sehr empfehlen. Er ist spannend und wirklich gut besetzt.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "24 Stunden Angst"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate