The-Fan.Net LOGO

Gottes Werk & Teufels Beitrag (1999)

Gottes Werk & Teufels Beitrag (1999)
Bewertung:
458. Platz in der Top 100 Film-Liste (Platz 458)
Humor: 12%12%
Action: 1%1%
Spannung: 22%22%
Erotik: 37%37%
Anspruch: 61%61%
Gesamtbewertung:
Sehenswert!
Sehenswert!

Film bewerten
OT: The Cider House Rules (1999)
Drama/Romanze
USA 1999
Regie: Lasse Hallström
Buch: John Irving (Roman)
Musik: Rachel Portman
Produzent: Richard N. Gladstein, Bob Weinstein, Harvey Weinstein
Darsteller: Tobey Maguire, Charlize Theron, Delroy Lindo, Paul Rudd, Michael Caine, Jane Alexander, Kathy Baker, Erykah Badu, Kieran Culkin, Kate Nelligan, Heavy D, K. Todd Freeman, Paz de la Huerta, J.K. Simmons, Evan Parke, Jimmy Flynn, Lonnie Farmer, Erik Per Sullivan, Skye McCole Bartusiak, John Irving


Kurzinhalt:
USA in den 30er Jahren. Der warmherzige Dr. Wilbur Larch leitet in St. Cloud's ein Waisenhaus. Zu dem Waisenkind Homer Wells entwickelt der kinderlose Arzt allmählich eine tiefgehende Vater-Sohn-Beziehung. Larch bringt ihm alles Wissenswerte über die Medizin bei. Doch die ausgeprägte Persönlichkeit des Arztes stellt hohe Ansprüche an den Jungen. Und nun, da er erwachsen wird, zweifelt er langsam an Larchs Methoden. Und so beschließt Homer fortzugehen, um die Bahnen seines Lebens selbst zu bestimmen

Gottes Werk & Teufels Beitrag (1999) (DVD)
mehr info hier
Gottes Werk & Teufels Beitrag (1999) [Blu-ray]
mehr info hier
Gottes Werk & Teufels Beitrag (1999) (Amazon Video)

mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von 8martin

Die Prinzn von Maine
Wenn man den deutschen Titel mit dem Original – “Die Regeln des Apfelweinhauses“ -vergleicht, muss man schon einige gedankliche Runden drehen, um einen Bezug zum Film herzuleiten. Und auch das ist nicht von Erfolg gekrönt. Es ist aber zweifellos die beste Verfilmung eines Romans von John Irving, der auch das Drehbuch schrieb. Das Thema der Musik von Rachel Portman, die auf diesem Feld ohnehin oskarmässig ganz vorne liegt, bleibt noch lange im Ohr, ebenso wie der Satz, den Dr Larch (Michael Caine) als Spruch in den Schlafsaal des Waisenhauses schickt: “Gute Nacht, ihr Prinzen von Maine, ihr Könige von Neuengland.“ Einer seiner Zöglinge ist Homer (Tobey Maguire). Er spielt neben der göttlichen Charlize Theron (Candy), den liebenswerten Freund, der ihr die Zeit vertreibt, bis ihr Mann aus dem Krieg zurückkommt. Nebenbei wird er noch Hilfsgynäkologe, Apfelpflücker und Hummerfänger. Die pralle Handlungsfülle lässt keine Längen zu.
Wenn es schließlich kein Happyend für Homer und Candy gibt, stört das nicht weiter, denn es gibt dafür eine finale Fügung, die Dr. Larch von oben mit äußerstem Wohlwollen betrachtet.
Ein genialer, zu Recht preisgekrönter Film, der das Herz erwärmt. Im Gedächtnis bleiben tolle Bilder, die Titelmusik und der Satz “Gute Nacht ihr Prinzen von Maine . . .

📝 geschrieben von Samtpfote

Fand den Film auch sehr gut und tolle Darsteller.

📝 geschrieben von dcorleone

schließ mich euch an, ruhiger, guter Film

📝 geschrieben von GM00156

Sehr schöner Film, eine gute Umsetzung des doch oftmals zähen und langwierigen Buches.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Gottes Werk & Teufels Beitrag (1999)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate