The-Fan.Net LOGO

Acts of Love - In den Fängen der Sinnlichkeit

Acts of Love - In den Fängen der Sinnlichkeit
Bewertung:
Humor: 20%20%
Action: 10%10%
Spannung: 30%30%
Erotik: 50%50%
Anspruch: 50%50%
Gesamtbewertung:
Durchschnittlich!
Durchschnittlich!

Film bewerten
OT: Carried Away (1996)
Drama/Romanze
USA 1996
Regie: Bruno Barreto
Buch: Ed Jones, Jim Harrison (Novelle: Farmer)
Musik: Bruce Broughton
Produzent: Paul Hertzberg, Lisa M. Hansen
Darsteller: Dennis Hopper, Amy Irving, Amy Locane, Julie Harris, Gary Busey, Hal Holbrook, Christopher Pettiet, Priscilla Pointer, Gail Cronauer, Alissa Alban, E.J. Morris, Joe Stevens, Connie Cooper, Eleese Lester, Doug Jackson, James N. Harrell, R. Bruce Elliott


Kurzinhalt:
Joseph Svendon ist ein Lehrer, der zusammen mit seiner alten und kranken Mutter in der Kleinstadt Howardsville ein trostloses Dasein auf einer alten Farm fristet. Routiniert absolviert er seinen täglichen Unterricht in der winzigen Schule, die kurz vor der Schließung steht, und genauso unaufregend verläuft auch die langjährige Liebesbeziehung zu Rosealee, die ebenfalls Lehrerin an der Schule ist.
Als die 17jährige Catherine Wheeler als neue Schülerin in Josephs Klasse kommt verändert sich alles. Er verfällt den jugendlichen Reizen des Mädchens und auch Catherine fühlt sich zu ihrem Lehrer hingezogen. Als Catherine ihr Pferd auf Josephs Farm unterbringen will, kommt es einem intimeren Kontakt...

Carried Away - DVD
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von DerPsycho

Durchaus mal wieder interessant, einen Film zu sehen, von dem man weder Inhalt noch sonst etwas weiß. Wobei sich "Carried Away" nur teilweise gelohnt hat.
Durchaus ansprechend fand ich die Inszenierung und die langsame Art des Erzählens. Dadurch wird sehr gut die Trostlosigkeit von Josephs Leben verdeutlicht. Dennis Hopper spielt die Rolle des mit seinem Leben unzufriedenen Lehrers sowieso sehr gut.
Was mich dann allerdings gar nicht angesprochen hat, ist die eigentliche Geschichte des Films, die sehr voraussehbar ist und auf mich eher belanglos gewirkt hat. Spannung kommt so gar nicht auf und manchmal kommt man sich sowieso eher wie in einem halbgaren Fleischbeschauungsfilm vor. Langweilig!
Muss man sich wirklich nicht ansehen!

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Acts of Love - In den Fängen der Sinnlichkeit"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate