The-Fan.Net LOGO

OSS 117 - Er selbst ist sich genug

OSS 117 - Er selbst ist sich genug
Bewertung:
Humor: %%
Action: %%
Spannung: %%
Erotik: %%
Anspruch: %%
Gesamtbewertung:
Sehr gut!
Sehr gut!

Film bewerten
OT: OSS 117: Rio ne répond plus
Action-Komödie
Frankreich 2009
Regie: Michel Hazanavicius
Buch: Jean-François Halin, Michel Hazanavicius, Jean Bruce
Musik: Ludovic Bource
Produzent: Eric Altmeyer, Nicolas Altmeyer
Darsteller: Jean Dujardin, Louise Monot, Rüdiger Vogler, Alex Lutz, Reem Kherici, Pierre Bellemare, Ken Samuels, Serge Hazanavicius, Fritz Wepper


Kurzinhalt:
Er ist ungeschickt, ungebildet und unwiderstehlich: Frankreichs Antwort auf James Bond - Agent OSS 117 ist zurück! Diesmal nimmt Geheimagent Hubert Bonisseur de La Bath, alias OSS 117, Südamerika ins Visier. In Rio soll der furchtlose und politisch absolut unkorrekte Spion eine Liste mit den Namen ehemaliger Nazi-Kollaborateure auftreiben, was ihn auf die Spur des untergetauchten Von Zimmel führt. Da der Mossad ebenfalls noch ein Hühnchen mit dem Bonzen zu rupfen hat, ermittelt OSS 117 gemeinsam mit der israelitischen Agentin Dolores und spart auch diesmal nicht mit unverschämten Witzen, bodenloser Arroganz und seinem unwiderstehlichen Charme!

Über OSS 117:
Hierbei handelt es sich um den Decknamen des Geheimagenten Hubert Bonisseur de la Bath, eine Erfindung des französischen Schriftstellers Jean Bruce im Jahr 1946. Bis zu seinem Tod schrieb Bruce 88 Romane; die Reihe wurde dann von seiner Frau Josette um 143 weitere und seinen Kindern François und Martine um nochmals 24 Geschichten ergänzt; die letzte erschien 1996. Im Zuge des Erfolges von Agentenfilmen nach Vorbild von James Bond wurde in den 50er-70er Jahren eine ganze Reihe von OSS 117-Filmen erstellt; 2006 erschien die erfolgreiche Parodie OSS 117 mit Jean Dujardin in der Hauptrolle und entwickelte sich mit über 3 Millionen Besuchern zu einem echten Kinohit in Frankreich.

OSS 117 - Er selbst ist sich genug (DVD)
>DVD bestellen<

Am 2. Juli 2010 veröffentlicht Koch Media den französischen Nr.1-Kinohit (über 2,5 Millionen Zuschauer) OSS 117 - ER SELBST IST SICH GENUG auf DVD und Blu-ray. In der Hauptrolle: Jean Dujardin („OSS 117 - Der Spion, der sich liebte“, „39,90“), Frankreichs „neuer Jean-Paul Belmondo“...

Das deutsche Publikum erlebt mit dieser großartigen Agentenkomödie eine echte Premiere auf DVD. Der Film wurde bisher nur als Abschlussfilm auf dem Fantasy Filmfest 2009 einem begeisterten Publikum präsentiert, aber nicht im Kino gezeigt. Bei der deutschen Synchronfassung dürfen sich die Fans zudem auf Comedy-Star und OSS 117-Fan Oliver Kalkofe (Kalkofes Mattscheibe, WiXXer) freuen. Er lieh Hubert Bonisseur de La Bath, alias OSS 117, höchstpersönlich seine Stimme.

Aus Oliver Kalkofes Feder stammt - aufgrund des großen Synchronerfolges der britischen Kultserie LITTLE BRITAIN (Kalkofe/Welke) und des Vorgängers OSS 117 - DER SPION, DER SICH LIEBTE - auch das Synchronbuch zu OSS 117 - ER SELBST IST SICH GENUG. Wie bei seinen bisherigen Synchronarbeiten strebte Kalkofe auch beim Schreiben des OSS 117-Buches danach, der Vorlage möglichst treu zu bleiben und sich in Punkto Humor möglichst nah am gelungenen Original zu orientieren. So ist die Fortsetzung von OSS 117 - DER SPION, DER SICH LIEBTE mindestens genauso lustig und unverschämt wie das Original geworden!

Studio: Koch Media Home Entertainment
Sprache: Deutsch (DD 5.1), Französisch (DD 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 2.35:1, 16:9
Laufzeit: ca. 98 Min.
FSK: 12
Ländercode: 2
Extras:
 • Originaltrailer und Teaser
 • Audiokommentar von Regisseur Michel Hazanavicius und Hauptdarsteller Jean Dujardin
 • Making of (ca. 25 Minuten)
 • Geschnittene Szenen (ca. 7 Minuten)
 • Outtakes (ca. 11 Minuten)
 • Featurette „Pulverfass Provinz - Von der Premiere“ (ca. 11 Minuten)

Erscheinungstermin: 02. Juli 2010

OSS 117 - Er selbst ist sich genug [Blu-ray]
>DVD bestellen<

Studio: Koch Media Home Entertainment
Sprache: Deutsch (DTS-HD MA 5.1), Französisch (DTS-HD MA 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 2.35:1, 16:9
Laufzeit: ca. 111 Min.
FSK: 12
Ländercode: 2
Extras:
 • Originaltrailer und Teaser
 • Audiokommentar von Regisseur Michel Hazanavicius und Hauptdarsteller Jean Dujardin
 • Making of (ca. 25 Minuten)
 • Geschnittene Szenen (ca. 7 Minuten)
 • Outtakes (ca. 11 Minuten)
 • Featurette „Pulverfass Provinz - Von der Premiere“ (ca. 11 Minuten)

Erscheinungstermin: 02. Juli 2010




📃 Filmkritiken der User 📃

📝 Filmkritik geschrieben von 8martin

Er liebt sich selbst genug

Auch dieser zweite Teil ist wieder ein Heidenspaß, der musikalisch von Dean Martin eingerahmt wird. Es ist hier die politische Inkorrektheit, die zum Prinzip erhoben wird. Der Superagent Hubert Bonisseur de La Bath (Jean Dujardin) – allein über den Namen kann man sich wegömmeln. Er ist sexistisch, chauvinistisch, antisemitisch und obendrein noch fast debil und sehr arrogant. Und er jagt die Nazis (wieder einmal!). Ihr Anführer von Zimmel (Rüdiger Vogler) hatte ihm einen Mikrofilm eingepflanzt. Dieser Teil der Handlung wird eigentlich fast zur Nebensache, denn die von Oliver Kalkofe verfasste deutsche Synchronisation macht die Hälfte der Miete aus. Da passen sogar schlüpfrige Witze über Ostereier ins Konzept. Oder was machen die zwei Spatzen am Fenstersims? Die andere Hälfte ist der Wiedererkennungswert von Anleihen bei dem echten 007. Da drängt sich die Frage auf ‘Ist es eine Hommage oder ein Plagiat?‘ Egal.
Split Screen und Multiple Screen erhöhen die Abwechslung, für die optischen Hingucker sorgen die beiden Assistentinnen Carlotta (Reem Kherici), die mit ihrer Oberweite punktet und als Nazibraut ins Gras beißen muss, sowie Dolorès (Louise Monot), die ihn verehrt, und dann doch nicht bekommt.
Beim Kampf auf der Christus Statue können sich die Assoziationen dann überschlagen (vom “Unsichtbaren Dritten“ mehrfach z.B.) Vom aberwitzigen Flugzeugabsturz sowie dem gemeinsamen Sturz vom Wasserfall mit von Zimmel, werden wir durch das Wettschleichen mit Rollator im Hospital entschädigt. Und für ganz Ausgeschlafene gibt von Zimmel den Shylock ganz eng an Shakespeare.
Kalkofesche Kalauer gehen durch wie z.B. ‘ Chinesen können echt süßsauer werden.‘ oder ‘Sonst gibt’s was auf die Nasi Goreng‘.
Eine gelungene Parodie also. Soviel Scherz und Nähe darf es sein.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "OSS 117 - Er selbst ist sich genug"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate