The-Fan.Net LOGO

Der große Diktator (1940)

Der große Diktator (1940)
Bewertung:
3. Platz in der Top 100 Film-Liste (Platz 3)
Humor: 70%70%
Action: 40%40%
Spannung: 53%53%
Erotik: 2%2%
Anspruch: 92%92%
Gesamtbewertung:
Meisterwerk!
Meisterwerk!

OT: The Great Dictator (1940)
Komödie
USA 1940
Regie: Charles Chaplin
Buch: Dan James, Bob Meltzer, Charles Chaplin, Wheeler Dryden
Musik: Charles Chaplin, Richard Wagner
Produzent: Charles Chaplin
Darsteller: Charles Chaplin, Reginald Gardiner, Jack Oakie, Chester Conklin, Billy Gilbert, Paulette Goddard


Kurzinhalt:
Charlie als jüdischer Friseur, der eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Diktator seines Landes hat und dadurch in eine teuflische Situation gerät.
"Der große Diktator" wurde Chaplins populärster Film, obwohl er in vielen Ländern jahrelang verboten war: eine beißende Satire auf Adolf Hitler und den deutschen Nationalsozialismus. Die sechsminütige Rede am Ende des Films ist zugleich ein Plädoyer für Toleranz, Menschlichkeit und Frieden.

Der große Diktator - Der Film

"Der große Diktator" ist ohne Frage der beste Film von und mit dem Schauspiel-Genie Charlie Chaplin. In seinem unbestritten großartigsten Meisterwerk setzt Chaplin Maßstäbe für das anspruchsvolle, zeitlose Kino, und macht dieses Werk zu einem der unvergeßlichsten Streifen der Filmgeschichte.

Sensibel, intelligent und humorvoll inszeniert Chaplin ein ganz schwieriges Thema und verkündet eine noble Botschaft der Toleranz. Man verfolgt die Geschichte mit einem lachendem und einem weinenden Auge, und man hat viel nachzudenken.
"Der große Diktator" ist ein bewundernswerter, herzlicher Brief an die Menschheit. 

Der große Diktator - SZ Cinemathek 100
>DVD kaufen<

Besser hätte man die zweite Staffel der hochwertigen SZ-Cinemathek-DVD-Sammlung nicht beenden können. Mit dem Meisterwerk "Der große Diktator" von Charlie Chaplin erhält man ein weiteres großartiges Kino-Highlight. Die DVD erscheint am 27. Januar 2007. Mit dieser Sammlung aus 100 der bedeutendsten Werke der Filmgeschichte kann sich jeder Filmliebhaber über eine anspruchsvolle Auswahl der besten Filme von den größten Regisseuren der Filmgeschichte freuen.

Studio: Süddeutsche Zeitung
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, deutsch für Hörgeschädigte
Audio: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Bildformat: 1.10:1 / 4:3
Laufzeit: 106
FSK: 12
Ländercode: 2
Extras:
 • Kapitelauswahl
 • Auf der DVD werden alle 100 Titel der SZ-Cinemathek vorgestellt.
 • DVD-Booklet enthält Infos zum Film, Making-Of und ein Porträt des Regisseurs.

Erscheinungstermin: 27. Januar 2007

Der große Diktator
mehr info hier
Der große Diktator
mehr info hier
Der große Diktator - Blu Cinemathek [Blu-ray]
mehr info hier


Relevante Themen:
Relevantes Thema Der Tramp und der Diktator

📝 Rezension geschrieben von Stubentiger

unglaublich, ich hab ihn letzte Woche endlich sehen können! Auf arte, irgendwann nachmittags. Hab zwar die erste viertelstunde glaub ich verpaßt, aber der Film war echt genial! Man merkt, daß Chaplin perfektionist war, vor allem, wenn man die Doku über die entstehung und die doku über den Vergleich beider leben (chaplin und hitler) schon mal gesehen hat. Dann gewinnt das Ganze noch einmal an Bedeutung!

📝 Rezension geschrieben von GuArDiAPeRtIcArA

Zweifellos ein beeindruckender und (film)geschichtlich wichtiger Film! Wenn Hinkel die Reden hält und man nicht viel mehr als "Wiener Schnitzel", "Sauerkraut" und "Blitzkrieg" versteht ist das schon großartig gemacht. Besonders witzig die ersten Szenen im 1. Weltkrieg oder auch die bekannte Szenen mit der Weltkugel. Großartig aber auch die Darstellung des Duce! Neben den satirischen Szenen dann auch die Szenen im jüdischen Ghetto, Chaplin war praktisch der einzige der zu dieser Zeit die Unterdrückung der Juden in einem Spielfilm zeigte. Von den wirklichen Ausmaßen hat er aber damals wohl nichts gewusst. Aber auch die Ghetto-Szenen die ja eher dramatisch als satirisch sind, sind teilweise sehr lustig: Chaplin wischt das "Jew" an seinem Fenster weg, er rasiert jemandem den Bart im Takt zu Brahms Ungarischen Tanz 5 Die Rede am Ende passt nicht so ganz zum restlichen Film, es ist ja auch nicht der jüdische Friseur der da spricht sondern Chaplin selber. Aus heutiger Sicht mag man diese Szene als überflüssig betrachten, Chaplin war es aber unglaublich wichtig das seine Anliegen auch wirklich von jedem verstanden werden, von daher ist das ganze auch wieder verständlich und verdeutlicht auch wie wichtig ihm dieser Film gewesen ist. Wie gesagt einer sehr wichtiger und auch gelungener Film, aber so richtig faszinierend und genial fand ich ihn beim ersten Sehen nicht. Sicherlich, einige Szenen sind perfekt, aber der Gesamteindruck ist nicht ganz so großartig.

📝 Rezension geschrieben von Taxi Driver Fan

mein erster Film mit Chaplin, ein wunderbar genialer Film, mit einem Chaplin der nicht zu toppen ist
Szenen aus denen man nicht aus dem Lachen kommt - das verdrehte Flugzeug!!!, teilweise die Reden von Hynkel mit "Wiener Schnitzel" und "Sauerkraut" - und andere die zum Denken anregen
wo ich mir noch nicht sicher bin ob ich die Rede am Ende gut oder aus dem Film fallend finde, die Botschaft ist wichtig keine Zweifel aber ohne diese Rede hätte trotzdem jeder gemerkt was Chaplin mit dem Film sagen will

📝 Rezension geschrieben von TonyMontana59

ich weiss nicht, sicher ein grosser des films und auch das werk muss man hoch einschätzen, aber die platzierung finde ich nun echt ziemlich danebengegriffen. das ist meine ganz eigene meinung, aber ich finde da gibt es wahrlich andere filme!
zur entwicklung des gesamten genres kann man ihn natürlich ganz nach oben setzen, dann aber auch sicher vor den paten. der wird eh total überbewertet, besonders was teil 2 und 3 anbelangt. das finde ich, obwohl wirklich die ganz grossen hier auftreten, aber jeder von ihnen hat besseres abgeliefert.
aber die mehrheitsmeinung respektiere ich natürlich schon.

📝 Rezension geschrieben von GM00156

Ich habe den Film gerade gesehen und er hat mir gut gefallen.

Der Tanz mit dem Globus war die wohl beste Szene des ganzen Filmes.
Auch sehr schön anzusehen, dass Diktatoren es nicht leicht haben (als der Zug zu weit gefahren ist).

Alles in allem ein gelungener Film und man sollte ihn auf jeden Fall gesehen haben.

📝 Rezension geschrieben von Nachtfalter

Nicht nur der beste "Chaplin" aller Zeiten, sondern auch ein gelungenes Plädoyer für Menschlichkeit. Irgendwo, nagelt mich nicht fest, habe ich gelesen, daß selbst Hitler diesen Film gesehen hat und ihn in seine Sammlung aufgenommen hat.

Die Geschichte über den naiven Friseur ist bekannt.

Chaplins Tanz mit dem Globus fand ich berührend, witzig dagegen die Szene mit dem fetten Parteifreund des Diktators.

Der Film Chaplins ist keine Komödie. sondern eher eine Mahnung, ein satirisches Denkmal.

📝 Rezension geschrieben von Donnie

Ein wundervoller Film, lustig, mit wundervollen Dialogen, einer wichtigen Botschaft und ein genialer Charlie Chaplin!!! Auch Mussolini wird zauberhaft dargestellt, dieser Film zählt zurecht zu den ganz großen Klassikern und es ist schön, dass ihm zu Ehren hier nun ein Beitrag zu sehen ist!!! Viele Szenen sind wirklich einfach zum totlachen(Diktator spielt mit der Weltkugel usw.), ein wahres Meisterwerk!
Ciao, Donnie.

Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Der große Diktator (1940)"

💬 "Habt ihr deswegen soviele Wagen, dass ihr immer gleich türmen könnt?"

💬 "Die Menschen haben die Geschwindigkeit erfunden, aber innerlich sind sie stehengeblieben"

💬 "All denen, die mich jetzt hören, rufe ich zu: Ihr dürft nicht verzagen, auch das bittere Leid das über uns gekommen ist, ist vergänglich. Die Männer, die heute die Menschlichkeit mit Füßen treten, werden nicht immer da sein. Ihre Grausamkeit stirbt mit ihnen und auch ihr Haß. Die Freiheit, die sie den Menschen genommen haben, wird ihnen dann zurückgegeben. Auch wenn es Blut und Tränen kostet, für die Freiheit ist kein Opfer zu groß."

💬 "Vor Klugheit und Wissen kommt Toleranz und Güte."


Noch mehr Filmzitate