The-Fan.Net LOGO

Abschiedsvorstellung (1986)

Abschiedsvorstellung (1986)
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!

OT: Abschiedsvorstellung (1986)
Krimi/Komödie
Deutschland 1986
Regie: Peter Weck
Buch: Curth Flatow
Musik: Otto Meissner
Produzent: ---
Darsteller: Anne-Marie Blanc, Eberhard Fechner, Gudrun Genest, Ullrich Haupt, Diether Krebs, Lola Müthel, Susi Nicoletti, Peter Pasetti, Axel Radler, Klaus Schwarzkopf, Sabine Sinjen


Kurzinhalt:
Aus der "Ewigen Rampe", einem privaten Seniorenheim für bedürftige alte Bühnenkünstler, wird ein Mord gemeldet. Vermutliche Mordwaffe: ein Schälchen Pudding, das stark nach Bittermandel riecht. Dr. Schröder, derzeitiger Vertreter des alten Hausarztes, ist sich seiner Sache ganz sicher und geht mit seiner Theorie dem knurrigen, ziemlich amusischen Oberkommissar Richter auf die Nerven.

Außer dem Opfer, Eva Berger, das beim verspäteten Mittagessen tot umfiel, liegt derzeit noch Beatrice Roemer, ehemals "Königin des Theaters", unter Einwirkung eines Beruhigungsmittels in ihrem Zimmer. Offenbar hatten die beiden vorher einen Streit. Die anderen Senioren proben gutgelaunt und einsatzfreudig eine kleine Festaufführung für den morgigen Geburtstag der Roemer.

In dieses Völkchen alter Mimen, Sänger, Tänzer und Soubretten mit ihren bunten, aber zum Teil auch ein wenig geschönten und nicht immer den Statuten des Heims entsprechenden Vergangenheiten bricht Richter ziemlich rüde ein - sehr zum Leidwesen seines geradezu theaterbesessenen Assistenten Löffler und der Heimleiterin Renate, die sich, schon um der Reputation des Hauses willen, anfangs bedeckt hält.




📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Abschiedsvorstellung (1986)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate