The-Fan.Net LOGO

Die Tribute von Panem - Catching Fire

Die Tribute von Panem - Catching Fire
Bewertung:
Humor: 10%10%
Action: 60%60%
Spannung: 65%65%
Erotik: 10%10%
Anspruch: 40%40%
Gesamtbewertung:
Sehenswert!
Sehenswert!

Film bewerten
OT: The Hunger Games: Catching Fire
Action/Sci-Fi
USA 2013
Regie: Francis Lawrence
Buch: Simon Beaufoy, Michael Arndt, Suzanne Collins (Roman: Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe)
Musik: Nina Jacobson, Jon Kilik
Produzent: Nina Jacobson, Jon Kilik
Darsteller: Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Elizabeth Banks, Liam Hemsworth, Sam Claflin, Jena Malone, Woody Harrelson, Philip Seymour Hoffman, Stanley Tucci, Toby Jones, Donald Sutherland, Willow Shields, Jeffrey Wright, Amanda Plummer, Alan Ritchson, Lenny Kravitz, Paula Malcomson, Meta Golding, Lynn Cohen

Kinostart: 21.11.2013
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
Katniss und Peeta haben die Hungerspiele überlebt. Doch viel mehr: Sie haben dem mächtigen Kapitol die Stirn geboten. Ihr Beispiel ermutigt die unterdrückte Bevölkerung in den Distrikten zur Rebellion gegen das Regime. Doch dann ändert Präsident Snow kurzerhand die Spielregeln und lässt alle bisherigen Gewinner bei den anstehenden Hungerspielen noch einmal gegeneinander antreten. Auch Katniss und Peeta werden in die Arena geschickt und müssen sich erneut dem Kampf ums Überleben stellen. Und langsam wird ihnen klar, dass sie in Wirklichkeit Teil eines viel größeren Plans sind…

Die Tribute von Panem - Catching Fire (DVD)
mehr info hier
Die Tribute von Panem - Catching Fire [Blu-ray]
mehr info hier
Die Tribute von Panem - Catching Fire (Amazon Video)

mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)
📝 geschrieben von Kruemel

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Die Tribute von Panem ist spannend gemachtes Kino, das vor allem bei mir Lust auf die Bücher gemacht hat. Denn - das ist eher ein Negativpunkt - die Geschichte war mir etwas zu oberflächlich und hätte mehr in die Tiefe gehen können. Gerade auch, wie bereits erwähnt, bei den Spielern und den Spielen. Das war mir auch viel zu schnell, so dass wenig Zeit blieb, den Figuren zu misstrauen oder sie ins Herz zu schließen.
Nichts desto trotz freue ich mich schon auf die beiden 3. Teile

📝 geschrieben von Taxi Driver Fan

Wie Psycho schon erwähnt hat, es ist wieder ein unterhaltsamer Blockbuster geworden der die wirklich interessanten Aspekte der Story halt leider meist nur oberflächlich anschneidet.
Ich hatte mir ja vom neuen Regisseur einen etwas anderen Look erhofft und auch sonst ein paar neue Aspekte. Ersteres kommt während der Promo-Tour von Katniss und Peeta schon ein wenig zur Geltung aber letztlich wirkt es auch nur wie das typisch auf gritty gemachte Kino. Die eigentlichen Hunger Games waren aber schon deutlich unspannender im Vergleich zum ersten Teil. Hier wurde zu sehr auf die CGI-Effekte gesetzt als der eigentliche Horror einen anderen Kämpfer umbringen zu müssen.
Die stärkste Neuerung aber ist ohne Zweifel Phillip Seymour Hoffman der hier jeden locker an die Wand spielt.
Das letzte Buch wird ja auf zwei Filme aufgeteilt also dauert es noch eine Weile bis ich weiß was passieren wird mit der Rebellion und dem Regime.

📝 geschrieben von DerPsycho

Genau wie Teil 1, "The Hunger Games", ist auch "Catching Fire" ein durchaus gelungener Film geworden. Gerade
die erste Hälfte konnte mich diesmal mehr überzeugen, als es beim Vorgänger der Fall war. Die Konsequenzen,
die Katniss´ Kampf in der Arena hinterlassen haben, werden bedrückend dargestellt - dadurch wird auch der
ganze Film etwas düsterer. Schauspielerisch wird durch diese Dystopie und die damit einhergehende Tragik dann
auch noch etwas mehr rausgeholt.
Schade, dass der zweite Teil des Films bei den Hungerspielen da nicht ganz mithalten kann. Alles wirkt etwas
zusamengeschustert und im Vergleich zur Vorlage unnötig gekürzt. Auch die im Film erwähnten und eingeführten
Kämpfer werden da schon mal schnell abgehandelt. Auch das Ende ist auf einmal da. Es wirkt, als wollte man hier
schnell zu einem Ende kommen. Daher ist auch der gesamte Film wieder nicht der große Wurf geworden, sondern
"nur" ein guter Action-/SciFi-Film mit Einalge zum Nachdenken und guten Ideen. Da wäre sicherlich mehr drin
gewesen, aber genau so ist wohl auch die Zielgruppe.
Insgesamt aber auf jeden Fall wieder gelungen.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Die Tribute von Panem - Catching Fire"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate