The-Fan.Net LOGO

Gefährten (2011)

Gefährten (2011)
Bewertung:
Humor: 0%0%
Action: 60%60%
Spannung: 40%40%
Erotik: 0%0%
Anspruch: 50%50%
Gesamtbewertung:
Durchschnittlich!
Durchschnittlich!

OT: War Horse (2011)
Kriegsfilm
USA/Indien 2011
Regie: Steven Spielberg
Buch: Lee Hall, Richard Curtis, Michael Morpurgo (Roman: Schicksalsgefährten)
Musik: John Williams (1)
Produzent: Steven Spielberg, Kathleen Kennedy, Revel Guest
Darsteller: Tom Hiddleston, Benedict Cumberbatch, David Thewlis, Emily Watson, Peter Mullan, Toby Kebbell, Eddie Marsan, David Kross, Jeremy Irvine, Niels Arestrup, David Dencik, Johnny Harris, Robert Emms, Geoff Bell, Pip Torrens, Patrick Kennedy, Rainer Bock, Nicolas Bro, Sarah Jane O'Neill, Celine Buckens, Mark Shrimpton, Michael Archer, Gerard McSorley

Kinostart: 16.02.2012
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
GEFÄHRTEN beginnt mit der besonderen Freundschaft zwischen einem Pferd namens Joey und Albert (Jeremy Irvine), einem Jungen, der ihn zähmt und trainiert. Als die beiden gewaltsam getrennt werden, folgt der Film der außergewöhnlichen Reise des Pferdes auf seinem Weg durch den Krieg und zeigt, wie es die Leben zahlreicher Menschen inspiriert und verändert, denen es unterwegs begegnet - britischer Kavallerie, deutscher Soldaten und eines französischen Bauern und seiner Enkelin - bevor die Geschichte im Niemandsland zwischen den Fronten ihren bewegenden Höhepunkt erreicht.

Der erste Weltkrieg wird durch die Reise dieses Pferdes erzählt - eine Odyssee aus Freude und Leid, bewegenden Emotionen und großem Abenteuer. GEFÄHRTEN ist eine außergewöhnliche Geschichte über Freundschaft und Krieg - der Roman war ein Welterfolg, der zu einem ebenso international erfolgreichen Theaterstück wurde und nun von einem der bedeutendsten Regisseure der Gegenwart für die Leinwand adaptiert wurde.

Gefährten (2011) (DVD)
mehr info hier
Gefährten (2011) [Blu-ray]
mehr info hier
Gefährten (2011) Special Edition
mehr info hier



📝 Rezension geschrieben von DerPsycho

"Gefährten" kann besonders auf der audiovisuellen Ebene überzeugen. Tolle Bilder unterstützen die Ausstattung, die
den Ersten Weltkrieg so abbildet, wie er wohl teilweise wirklich gewesen ist. Das kann Spielberg einfach!
Was dabei auf der Strecke bleibt, ist für mich eine überzeugende Geschichte. Das Pferd Joey kann an dieser Stellen
doch keinen Menschen aufwiegen und die ständig wechselnden Gefährten des Hengstes lassen einfach keine
Beständigkeit entstehen. Das Ende ist dann einfach zu klischeehaft zuckersüß und unglaubwürdig geraten. Wegen des
Inhalts würde ich mir den Film jedenfalls nicht noch einmal ansehen...

📝 Rezension geschrieben von 8martin

Kriegspferd

Spielberg ist ein wirklich guter Geschichtenerzähler. Hier verwendet er ein Jugendbuch als Vorlage und macht daraus ein Märchen-Drama. Er schildert es in beeindruckenden oft großformatigen Bildern, die von der Musik von John Williams beherrscht werden, der hier wohl wegen des Themas viel Blech zum Einsatz bringt. Unter den Darstellern finden wir große Namen wie Peter Mullan, Emily Watson oder Niels Arestrup, aber auch Newcomer wie Titelheld Jeremy Irvine. Die Szenen auf dem heimischen Hof sind mit stereotypischen, holzschnittartig gestalteten Figuren runtergedreht und bleiben inhaltlich an der Oberfläche. Das hat man doch schon x-mal so gesehen. Die dunklen Kriegsszenen dagegen wummern akustisch ganz schön durch, sind aber zu lang geraten. Mal ganz abgesehen von den unglaublichen Szenen an der Front z.B., wo es auf Befehl Drahtscheren regnet (überraschende Komik!), schaut die Innenausstattung oft aus wie direkt aus der Werbung bzw. wie im Märchen.
Man bleibt von dem Spektakel nicht völlig ungerührt, von der Dramatik ist man eher erschreckt und wird akustisch erschlagen. Auch wenn man von Anfang an, den glücklichen Ausgang erahnt, bleibt ein ungutes Gefühl zurück. Schrecklich schön aber unangenehm.

Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Gefährten (2011)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate