The-Fan.Net LOGO

Alone In The Dark (2005)

Alone In The Dark (2005)
Bewertung:
Humor: 3%3%
Action: 31%31%
Spannung: 16%16%
Erotik: 0%0%
Anspruch: 0%0%
Gesamtbewertung:
Schlecht!
Schlecht!

Film bewerten
OT: Alone In The Dark (2005)
Horror
USA 2005
Regie: Uwe Boll
Buch: Elan Mastai, Michael Roesch, Peter Scheerer
Musik: Reinhard Besser, Oliver Lieb, Bernd Wendlandt, Peter Zweier
Produzent: Uwe Boll
Darsteller: Christian Slater, Tara Reid, Stephen Dorff, Frank C. Turner, Matthew Walker, Will Sanderson

Kinostart: 24-2-2005

Kurzinhalt:
Der auf übernatürliche Phänomene spezialisierte Privatdetektiv Edward Carnby hat von einer Reise ein über 10.000 Jahre altes Artefakt mitgebracht. Seine Ex-Freundin, die Archäologin Aline Cedrac, versucht die Geheimnisse des Artefakts zu ergründen. Inzwischen passieren merkwürdige Dinge: Unbescholtene Bürger verwandeln sich in blutrünstige Zombies und attackieren friedfertige Menschen. Urheber des Ganzen scheint der skrupellose Professor Lionel Hudgens zu sein, der das dunkle Geheimnis des Artefakts für seine finsteren Pläne nutzen will. Damit kann er das Tor zwischen der realen Welt und dem Reich der dunklen Mächte kontrollieren. Carnby, Aline und der Regierungsagent Burke kommen der grausamen Wahrheit allerdings auf die Spur. Einer Wahrheit, die ihren Ursprung in Carnbys Kindheit hat...

Alone In The Dark (DVD)
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)
📝 geschrieben von Wizard of Gore

Oh Gott...haha den Film haben wir nach 10 Minuten ignoriert und angefangen uns Witze über Kühe zu erzählen.
MAN, WAR DER MIES!

📝 geschrieben von DerPsycho

GM00156 schrieb
Einer der schlechtesten Filme, die ich je gesehen habe.


Ich mag solche Sätze!

In den Flop 100 auf 1! Nicht schlecht!

📝 geschrieben von GM00156

Einer der schlechtesten Filme, die ich je gesehen habe. Mehrmals sieht man zB. einen Laserpunkt auf Slaters Kopf oder auf dem Fußboden, um die Abstände zu messen. Mal abgesehen von der absurden Geschichte und der wirklich dürftigen schauspielerischen Leistung, konnte ich auch von "Starbesetzung" nichts entdecken. Christian Slater als Mischung aus Indiana Jones und Blade war ja schon ein Witz, aber dann auch noch Tara Reid in die Rolle einer Museumskuratorin quetschen zu wollen, war einfach zu viel.

📝 geschrieben von Freak

So was von langweilig

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Alone In The Dark (2005)"

💬 "- Hast du schlecht geträumt? Meine Mami sagt, im Dunkeln muss man sich nicht fürchten.
- Deine Mutter liegt falsch Kleiner. Im Dunkeln Angst haben, hält uns am Leben."

💬 "- Es heißt ein versunkenes Schiff wäre wie ein Grab. Seine Ruhe sollte niemals gestört werden.
- Seit 20 Jahren bin ich auf der Suche nach der Erebus. Jetzt da ich sie gefunden hab, wird mich Ihr wenig begründeter Aberglaube wohl kaum aufhalten können."

💬 "- Was ist denn mit der Beleuchtung los?
- Wie kommt es, dass mein Leben jedes mal so kompliziert wird, wenn du auftauchst?
- Könnte dich dasselbe fragen."

💬 "Ich glaub nicht, dass wir hier erwünscht sind."

💬 "Es gibt einen Grund weshalb die hier sind und solange wir den nicht kennen, werden wir sie wohl kaum aufhalten können."


Noch mehr Filmzitate aus diesem Film...