The-Fan.Net LOGO

7 Psychos

7 Psychos
Bewertung:
Humor: 75%75%
Action: 45%45%
Spannung: 65%65%
Erotik: 5%5%
Anspruch: 80%80%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

OT: Seven Psychopaths
Komödie
Großbritannien 2012
Regie: Martin McDonagh
Buch: Martin McDonagh
Musik: Carter Burwell
Produzent: Graham Broadbent, Peter Czernin, Martin McDonagh
Darsteller: Michael Pitt, Michael Stuhlbarg, Sam Rockwell, Colin Farrell, Abbie Cornish, Christopher Walken, Helena Mattsson, Linda Bright Clay, Harry Dean Stanton, James Hébert, Christopher Gehrman, Christian Barillas, Joseph Lyle Taylor, Kevin Corrigan, Woody Harrelson, Gabourey Sidibe, Zeljko Ivanek, Olga Kurylenko

Kinostart: 06.12.2012
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
Marty (Colin Farrell), erfolgloser Drehbuchautor in Hollywood, bekommt mehr Inspiration für sein neues Drehbuch als ihm lieb ist: sein bester Freund Billy (Sam Rockwell) mischt die kriminelle Szene in Los Angeles durch den Diebstahl eines Shih Tzu auf. Sein Pech: Es ist der Schoßhund des durchgeknallten Gangsters Charlie (Woody Harrelson). Bevor Marty sich versieht, steckt er mitten in seinem eigenen Drehbuch und will nur noch eins: Überleben! Und seine Geschichte zu Ende schreiben…

7 Psychos (DVD)
mehr info hier
7 Psychos [Blu-ray]
mehr info hier



📝 Rezension geschrieben von Max Cady

Kann mich dcorleone weitestgehend anschließen. "7 Psychos" ist ein lustiger, aber auch durchaus vielschichtiger Film. Einer, in dem McDonagh ganz ungeniert seine Figuren ab der Mitte des Films über das bisher gezeigte diskutieren lässt, aber mit einer solchen Leichtigkeit, dass es nicht seltsam, sondern verspielt herüberkommt. Ich glaube, "7 Psychos" ist ein Film, bei welchem man mit erneuter Sichtung immer wieder kleine Details finden kann, die einem vorher entgangen sind.
Dazu ein großartiger Cast angeführt von Colin Farrell, der hier sehr bodenständig spielt und damit als wichtiger Anker gegenüber dem abgedrehten, aber wunderbaren Sam Rockwell dient. Auch Christopher Walken spielt wieder einmal richtig toll, und viele kleine Gastauftritte (Michael Stuhlbarg, Michael Pitt, Tom Waits, Olga Kurylenko, Harry Dean Stanton und noch einige mehr) runden das ganze geschickt ab.

Wer mit "Brügge sehen, und sterben" etwas anfangen konnte, der sollte auch dem etwas abgedrehteren "7 Psychos" einiges abgewinnen können.

📝 Rezension geschrieben von dcorleone

Ich hab ihn mittlerweile gesehen, er gefiel mir gut, nicht so gut wie Brügge sehen und sterben, aber das
ist ja auch schwierig, da hat Martin McDonagh die Messlatte ja auch sehr hoch angelegt.

Wieder war er weniger witzig als ich erwartet habe, dafür mit mehr Gehalt, als man auf den ersten
Blick, wenn man nur die Story hört und den Trailer sieht, vielleicht denken mag. Man kann auf jeden Fall
länger über den Film nachdenken. Vielleicht überinterpretier ich ein wenig, aber es gibt viel im Film zu
den Themen Rache, Gerechtigkeit, Vergebung, verschiedene Moralvorstellungen, es lohnt sich sicher,
den Film noch ein zweites Mal zu schauen.
Vordergründig gibt es viele schräge Typen (7 Psychopathen halt ), schräge, zum Teil anrührende,
zum Teil sehr blutige Geschichten und tolle Schauspieler.
Collin Farrel spielt wieder klasse, ich weiß nicht, warum ich ihn als Top-Schauspieler noch nicht so auf
dem Schirm hab, dabei hat er ja auch in Brügge... sehr klasse gespielt.
Der Gastauftritt von Tom Waits war ein persönliches Schmankerl für mich, Christopher Walken und vor
allem auch Sam Rockwell spielen ebenfalls sehr gut.

Also der Film ist auf jeden Fall empfehlenswert, man sollte nur nicht eine reine Komödie erwarten.

Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "7 Psychos"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate