The-Fan.Net LOGO

The Magic of Belle Isle - Ein verzauberter Sommer

The Magic of Belle Isle - Ein verzauberter Sommer
Bewertung:
Humor: %%
Action: %%
Spannung: %%
Erotik: %%
Anspruch: %%
Gesamtbewertung:
Empfehlenswert!
Empfehlenswert!

Film bewerten
OT: The Magic of Belle Isle
Komödie/Drama
USA 2012
Regie: Rob Reiner
Buch: Guy Thomas, Rob Reiner, Andrew Scheinman
Musik: Marc Shaiman
Produzent: Nicolas Chartier, Alan Greisman, Lori McCreary, Salli Newman, Rob Reiner
Darsteller: Morgan Freeman, Kenan Thompson, Virginia Madsen, Emma Fuhrmann, Madeline Carroll, Nicolette Pierini, C.J. Wilson, Ash Christian, Debargo Sanyal, Fred Willard, Jessica Hecht, Christopher McCann, Lucas Rooney, Kevin Pollak


Kurzinhalt:
Monte Wildhorn (Morgan Freeman), einst ein gefeierter Autor von Westernromanen, fühlt sich nach dem plötzlichen Tod seiner Ehefrau ausgebrannt und leer. Seit Jahrzehnten auf den Rollstuhl angewiesen, versinkt er immer häufiger in Selbstmitleid und ertränkt seine Sorgen im Alkohol. Montes Neffe Henry will das nicht länger mitansehen und verordnet dem Mittsechziger kurzerhand einen Erholungsurlaub auf dem Land. In einem idyllisch gelegenen Städtchen am See soll Monte den Sommer über Henrys Haus samt Hund hüten und dabei, so Henrys Hoffnung, auch seine Kreativität und die Freude am Schreiben wiederentdecken. Nur widerstrebend lässt sich Monte zu diesem Tapetenwechsel überreden, doch in seinem neuen Domizil angekommen erwartet ihn eine freudige Überraschung: Gleich gegenüber wohnt die attraktive Charlotte O Neil (Virginia Madsen), die nach ihrer Scheidung mit ihren drei Töchtern von New York zurück in ihre alte Heimat gezogen ist. Ganz allmählich freundet sich Monte mit der Familie an und während der Sommer ins Land geht, gewinnt er nicht nur seinen Lebensmut zurück, sondern erobert auch das Herz von Charlotte...

The Magic of Belle Isle - Ein verzauberter Sommer (DVD)
>DVD bestellen<

Schon mit ihrer ersten Zusammenarbeit „Das Beste kommt zum Schluss“ (2007) schufen Erfolgsregisseur Rob Reiner („Harry und Sally“, „Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers“) und Oscar®-Preisträger Morgan Freeman eine Sternstunde der hintergründigen Komik: War Freeman damals als krebskranker Rentner zu sehen, der vor seinem Tod noch einmal all die Dinge tun will, die er bislang verpasst hat, brilliert er in The MAGIC of BELLE ISLE - Ein verzauberter Sommerin der Rolle des zurückgezogen lebenden Schriftstellers Monte Wildhorn: Seit langem auf den Rollstuhl angewiesen, hat Montemit Alkoholismus zu kämpfen und findet erst durch die Freundschaft mit der alleinerziehenden Mutter Charlotte O’Neil (Virginia Madsen) und ihren Kindern seine Inspiration wieder.

Virtuos verwebt die Komödie dabei Komisches und Ernsthaftes, ohne in Klamauk oder Sentimentalität abzugleiten. Dass die Chemie zwischen Freeman und Madsen stimmt, merkt man jeder ihrer gemeinsamen Szenen an- denn hier springt der Funke in dieser zunächst unwahrscheinlich wirkendenRomanze sofort auf den Zuschauer über. Abgerundet wird der exzellente Castdurch die talentierten Kinderdarsteller und die zahlreichen prominent besetzten Nebenrollen - unter anderem sind Kenan Thompson („Snakes on a Plane“), Fred Willard („American Pie - Jetzt wird geheiratet“) sowie Charakterdarstellerund Comedian Kevin Pollack („Keine halben Sachen“) mit von der Partie.

„Je älter ich werde, desto mehr möchte ich Filme drehen, die voll und ganz lebensbejahend sind“, erläutert Rob Reiner die Ideehinter The MAGIC of BELLE ISLE - Ein verzauberter Sommer. „Es ist ein Thema, das mich schon bei ‚Das Beste kommt zum Schluss‘ angetrieben hat. Deine Zeit auf Erden ist begrenzt. Und egal, was dir auch passiert, du musst da durch. Weil du nur diese eine Chance hast und sie nutzen musst.“ So lernt auch Monte Wildhorn, kongenial verkörpert von Morgan Freeman, allen Widrigkeiten zum Trotz sich selbst und sein Leben wieder zu schätzen: Der Kontakt mit der Familie O’Neil macht ihm klar, dass er keineswegs das überflüssige Relikt ist, für das er sich gehalten hat, sondern anderen Menschen noch viel zu geben hat.

Auslöser für diesen Wandel ist die neunjährige Finnegan O’Neil (Emma Fuhrman), die den bekannten Schriftsteller bittet, ihr mehr über das Schreiben beizubringen. „Ich hatte bei Finnegan ein hinreißendes, wildes Mädchen im Sinn, jemanden, den man sofort ins Herz schließen würde“, erläutert RobReiner. „Sie ist sehr neugierig und an allem interessiert, will wissen, wie die Dinge funktionieren und ihnen auf den Grund gehen.“ Finnegans Begeisterung für das Schreiben wirkt geradezu ansteckend: Montes versiegte Kreativität erwacht zuneuem Leben, und er erkennt, dass noch viele Geschichten darauf warten, von ihm niedergeschrieben zu werden. Schließlich ist es die sich anbahnende Romanze mit Charlotte, die Monte endgültig aus seiner Lethargie reißt - war er doch bis dahin fest davon überzeugt, ihn, den „alter Mann im Rollstuhl“ werde nie wieder eine Frau lieben. Genauso löst die Begegnung auch in Charlotte O’Neil eine Veränderungaus: Nach der Trennung von ihrem Mann lebte sie allein für ihre drei Töchter und schloss eine weitere Beziehung aus, und erst mit Monte hält die Romantik wieder inihr Leben Einzug. In der Presse fand Rob Reiners Komödien-Highlight ein positives Echo. Dem Rezensenten der renommierten New York Timeshat es besonders Morgan Freemans Spiel angetan, mit dem der Oscar®-Gewinner erneut seine Klasse unter Beweis stellt: „Durch kleinste Bewegungen seines Gesichts vermittelt er eine komplizierte Mischung aus Liebe, Empathie, sanftem Humor und Resignation, und dank seines sanft ironischen Grundtons gleitet er dabei nie ins Kitschige ab. (…) Montes ermunternde Worte sind keine Platitüden, sondern glaubwürdige, geistreiche Volksweisheiten mit einer persönlichen Note.“

Am 7. Dezember erscheint Rob Reiners The MAGIC of BELLE ISLE - Ein verzauberter Sommerbei Lighthouse Home Entertainmentin zwei Editionen fürs Heimkino: Auf DVD mit zahlreichen Specials sowie für High-Definition-Fans als Blu-ray mit allen Extras in bestechend klarer Auflösungund kristallklarem DTS 5.1-Surroundsound.

Studio: Lighthouse Home Entertainment
Sprache: Deutsch (DD 5.1), Englisch (DD 5.1), Deutsch (DD 2.0), Englisch (DD 2.0)
Untertitel: Keine
Bildformat: 1.85:1, 16:9
Laufzeit: ca. 105 Min.
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Ländercode: 2
Extras:
 • Behind the Scenes
 • Trailer

Erscheinungstermin: 07. Dezember 2012

The Magic of Belle Isle - Ein verzauberter Sommer (DVD)
mehr info hier
The Magic of Belle Isle - Ein verzauberter Sommer [Blu-ray]
mehr info hier




📃 Filmkritiken der User 📃

📝 Filmkritik geschrieben von 8martin

Die Zauberinsel

Zu süß, zu glatt und mit viel leichtem Zuckerguss. Eine Schmonzette fürs kranke Herz.
Der alte, grantelnde Schriftsteller Monte (Morgan Freeman) mit Schreibblockade sitzt im Rollstuhl und hat die Whiskeyflasche im Arm. Er macht auf der schönen Insel Urlaub (Titel!) und trifft auf aufmerksame und liebenswerte Nachbarn: die geschiedene Mutter Charlotte O’Neil (Virginia Madsen) mit drei Töchtern.
Ein Sommer wie aus dem Bilderbuchparadies voller netter, freundlicher und vor allem hilfsbereiter Menschen. In diesem Paradies gibt es keine Bösewichte.
Den Grantler kann man dem sanftmütigen Freeman ohnehin nicht abnehmen. Er wird auch zusehends freundlicher, bringt der kleinen Nachbarin Finn (Emma Fuhrmann) das Schreiben von Geschichten bei, dem Hund Ringo/Spot das apportieren und sogar die pubertierende Willow (Madeline Carroll) legt ihre Zickigkeit ab und öffnet sich der Mutter.
Die Anziehungskraft der Liebe zwischen Charlotte und Monte wird angedeutet, kommt aber nicht zum Tragen. Da akzeptieren wir schon eher, dass der Magier Monte die drei Mädels samt alleinerziehender Mutter verzaubert ohne endgültig zu punkten. Monte und Charlotte sind einfach zu nett fürs Bett.
Allzu viele unverbrauchte Ideen sind selten, wenn z.B. die Kids dem Alten den Gebrauch des Handys erklären. Dabei liebt er doch ohnehin seine alte Adler, auf der er mit dem Zweifinger-Suchsystem einhämmert
Nett aber harmlos. Wenn einen der Blues packt, ist das wie Medizin. Warmer Tee für Erkältung und die Zauberinsel für die Seele.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "The Magic of Belle Isle - Ein verzauberter Sommer"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate