The-Fan.Net LOGO

Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber

Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber
Bewertung:
Humor: 38%38%
Action: 24%24%
Spannung: 32%32%
Erotik: 24%24%
Anspruch: 56%56%
Gesamtbewertung:
Meisterwerk!
Meisterwerk!

OT: The Cook the Thief His Wife & Her Lover
Schwarze Komödie/Drama/Krimi
Frankreich/Großbritannien 1989
Regie: Peter Greenaway
Buch: Peter Greenaway
Musik: Michael Nyman
Produzent: Pascale Dauman, Kees Kasander, Daniel Toscan du Plantier, Denis Wigman
Darsteller: Richard Bohringer, Michael Gambon, Helen Mirren, Alan Howard, Tim Roth, Ciarán Hinds, Gary Olsen, Ewan Stewart, Roger Ashton-Griffiths, Ron Cook, Liz Smith, Emer Gillespie, Janet Henfrey, Arnie Breeveld, Tony Alleff, Paul Russell, Alex Kingston, Ian Sears, Willie Ross, Ian Dury


Kurzinhalt:
Das gepflegte Restaurant "Le Hollandais" von Küchenchef Richard Borst ist Schauplatz einer verhängnisvollen Affäre. Giorgina, die Frau des gewalttätigen Gangsterbosses Albert Spica, der mit seinem Gefolge hier Abend für Abend speist, beginnt hinter dem Rücken ihres Mannes eine Liebelei mit Michael, der hier ebenfalls Stammgast ist.

Im Gegensatz zu ihrem vulgären Mann ist Michael ein Feingeist und Büchernarr. Beider Stelldichein ereignet sich zwischen den einzelnen Gängen des Menüs in der Speisekammer des Restaurants, die ihnen der Koch Richard zur Verfügung stellt. Trotzdem müssen ihre regelmäßigen kleinen Fluchten irgendwann auffallen ...
Völlig außer sich lässt Albert den Nebenbuhler brutal ermorden. Nun ist es an Georgina, sich endlich bitterlich zu rächen.

Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber - DVD
mehr info hier



📝 Rezension geschrieben von 8martin

Bon appetit

Natürlich ist man immer noch von den total durchgestylten Bildkompositionen beeindruckt, mit Barockmusik untermalt; prozessionsartige Einmärsche und sich wiederholende Motive, wie hier der singende blonde Knabe.
Das Restaurant mit Chefkoch Richard Bohringer ist in rot-schwarz gehalten, wie die Gemälde alter Niederländer, die als Wände dienen, die Toilette ganz in weiß und auch die Kleidung der jeweils Anwesenden ist entsprechend farblich gestaltet. Die Hauptfigur Albert Spica (Michael Gambon), ein echter Kotzbrocken, wäre in dem französischen Film “Das Biest muss sterben“ gut untergekommen. Seine gedemütigte anfangs sehr schweigsame Ehefrau (so offenherzig sexy wie nie Helen Mirren) ersinnt einen genialen Racheplan, nachdem Spica den Liebhaber seiner Frau von seinem Gehilfen (diabolisch gut Tim Roth) irrtümlich ’entmannen’ ließ. Sie zwingt ihn zu einer kannibalischen Aktion. Nichts für Zartbesaitete. Will uns Greenaway sagen: ’Der Mensch ist schlimmer als ein Tier?’ oder ’Das Hässliche ist eigentlich schön, das Schöne hässlich?’ Zumindest kann einem der Appetit vergehen.


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate