The-Fan.Net LOGO

Vaterfreuden (2013)

Vaterfreuden (2013)
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!

OT: Vaterfreuden
Komödie
Deutschland 2013
Regie: Matthias Schweighöfer
Buch: Sebastian Wehlings, Christian Lyra, Andrea Willson, Murmel Clausen (Roman)
Musik: Martin Todsharow
Produzent: Matthias Schweighöfer, Marco Beckmann, Quirin Berg, Dan Maag, Max Wiedemann
Darsteller: Matthias Schweighöfer, Friedrich Mücke, Isabell Polak, Tom Beck, Sarah Strelocke, Katharina Schüttler, Arnd Schimkat, Alexander Khuon, Luise Bähr, Tim Sander, Moritz Grove, Natalia Belitzki, Nadine Wrietz, Birte Rehberg, Lina Hüesker, Fiona Neumeier, Detlev Buck, Michael Gwisdek

Kinostart: 06.02.2014

Kurzinhalt:
Felix (Matthias Schweighöfer) ist mit seinem Junggesellendasein vollkommen zufrieden und genießt sein Leben. Als sein Bruder
Henne (Friedrich Mücke) mit seinem Frettchen Karsten bei ihm einzieht, ändert sich jedoch so einiges. Henne eröffnet ihm, dass
er schon seit einiger Zeit Geld mit Samenspenden verdient, was Felix ihm sofort nachmacht und sich über die zusätzliche
Einnahmequelle freut. Als sich Frettchen Karsten dann aber in Felix' Kronjuwelen verbeißt, realisiert dieser, dass tief in ihm
doch der Wunsch schlummert, nicht nur ein Erzeuger, sondern auch ein Vater zu sein. Er versucht herauszufinden, wer die
Empfängerin seiner Samenspende ist und erfährt, dass die Fernsehmoderatorin Maren (Isabell Polak) die Mutter seines Kindes
wird. Die ist aber drauf und dran, Ralph (Tom Beck) zu heiraten...

Vaterfreuden (2013) (DVD)
mehr info hier
Vaterfreuden (2013) [Blu-ray]
mehr info hier



📝 Rezension geschrieben von Kruemel

Von Freuden kann wirklich keine Rede sein, zumindest habe ich sie nicht empfunden. Die Witze sind flach und die Geschichte vorhersehbar. Irgendwie kam ich mir echt dumm vor, schließlich musste mir als Zuschauerin ja alles erklärt werden. Gerade zu Beginn, nicht dass ich verpasse warum Karsten den armen Felix nicht in Ruhe lässt. (Honig! Gaaaanz wichtig. Nicht vergessen. )
Ein paar wenige Szenen laden zum Nachdenken und Schmunzeln ein - wenn es z.B. um die Vaterfreuden der Freunde geht, wird der Blick kurzzeitig vom Klamauk weggelenkt. Leider sind die Beziehungsszenen geprägt von nörgelnden Frauen und genervten Männern - Ausnahme ist natürlich das Traumpaar...
Michael Gwisdek hingegen hat einen herrlich trockenen Humor, aber der war so selten zu sehen, dass er auch nichts mehr reißen konnte.

Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Vaterfreuden (2013)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate