The-Fan.Net LOGO

Can A Song Save Your Life? (2014)

Can A Song Save Your Life? (2014)
Bewertung:
Humor: 30%30%
Action: 20%20%
Spannung: 30%30%
Erotik: 20%20%
Anspruch: 40%40%
Gesamtbewertung:
Empfehlenswert!
Empfehlenswert!

OT: Begin Again (2014)
Musik/Drama/Romanze
USA 2014
Regie: John Carney
Buch: John Carney
Musik: Gregg Alexander
Produzent: Anthony Bregman, Tobin Armbrust
Darsteller: Keira Knightley, Mark Ruffalo, James Corden, Hailee Steinfeld, Yasiin Bey, Adam Levine, Catherine Keener, Aya Cash, David Abeles

Kinostart: 28.08.2014

Kurzinhalt:
Die junge Musikerin Gretta (Keira Knightley) sucht in New York ihr Glück. Während sie gerade daran arbeitet, ihre Musikkarriere in Gang zu bringen, verlässt sie allerdings ihr langjähriger Freund Dave (Adam Levine) für einen erfolgversprechenden Solo-Vertrag bei einem großen Plattenlabel. Gretta trauert, bis sie schließlich von Dan (Mark Ruffalo) entdeckt wird, einem in Verruf geratenen Plattenproduzenten. Er sieht Gretta während eines Konzerts auf einer kleinen Bühne im New Yorker East Village und ist sofort von ihrem Talent begeistert. Sie arbeiten bald an einem Album, das sie an Orten der Großstadt aufnehmen anstatt im Studio. So kommen sich Gretta und Dan schnell näher. Aus der glücklichen Begegnung entsteht eine Beziehung gegenseitiger Unterstützung und Bestätigung, die nicht nur das Leben der begabten Musikerin, sondern auch den strauchelnden Produzenten grundlegend verändert...

Can A Song Save Your Life? (2014) (DVD)
mehr info hier
Can A Song Save Your Life? (2014) [Blu-ray]
mehr info hier
Can A Song Save Your Life? (2014) (Amazon Video)

mehr info hier

TV-Tipp Can A Song Save Your Life? (2014)
• Do. 25.04.2019 um 23:45 Uhr auf ORF 1

• Fr. 26.04.2019 um 10:20 Uhr auf ORF 1



📝 Rezension geschrieben von DerPsycho

Ein netter Musikfilm, der gerade anfangs mit den getrennt voneinander erzählten Geschichten der beiden Protagonisten Gretta und Dan, die sich dann verzahnen, schön inszeniert wird. Dazu tragen auch die Flashbacks auf Grettas Beziehung zu Dave bei.
Allerdings verwässert der Rest des Film die aufgebaute Dramatik sehr. Denn alles was folgt, ist zwar nett anzusehen und man folgt den Albumaufnahmen von Gretta und Dan gerne, aber wirklich berührt hat mich der Rest dann nicht mehr. Da helfen auch die subtilen Tränen von Keira Knightley beim Konzert mit einem singenden Adam Levine nichts.
Genauso wie von den Songs im Film absolut nichts hängen bleibt. Für mich eher belangloser Singer-Songwriter-Pop. Geschmackssache.

Insgesamt auf jeden Fall ein netter Film, aber auch nicht mehr.

📝 Rezension geschrieben von Taxi Driver Fan

Ein schöner kleiner Film über Musik, der zwar nicht an Carneys Vorwerk "Once" heranreicht aber wieder mit einer lockeren, teils improvisierten Inszenierung zu gefallen weiß.
Mit Keira Knightley und Mark Ruffalo hat der Film einen Kern mit sehr viel Charisma und Chemie dem man gerne länger beim Musizieren zugeschaut hätte. Als störend empfand ich Adam Levine, dessen Stimme ich nicht leiden kann, aber da bin ich wohl zu voreingenommen. Die Musik ist nie so herzzerreißend schön wie bei "Once" aber man hört Knightley beim Singen gern zu.

Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Can A Song Save Your Life? (2014)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate