The-Fan.Net LOGO

About Schmidt

About Schmidt
Bewertung:
236. Platz in der Top 100 Film-Liste (Platz 236)
Humor: 53%53%
Action: 8%8%
Spannung: 32%32%
Erotik: 6%6%
Anspruch: 81%81%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

Film bewerten
OT: About Schmidt
Tragikomödie
USA 2002
Regie: Alexander Payne
Buch: Louis Begley, Alexander Payne
Musik: Rolfe Kent, David Shaw, Bert Kaempfert
Produzent: Bill Badalato
Darsteller: Jack Nicholson, Kathy Bates, Hope Davis, Dermot Mulroney, June Suibb, Howard Hesseman, Harry Groener, Connie Ray


Kurzinhalt:
Gleich in mehrfacher Hinsicht ist Warren Schmidt an einem Wendepunkt angekommen: Als er von seinem Arbeitgeber in den Ruhestand gezwungen wird, fühlt er sich völlig entwurzelt. Außerdem hat sich seine einzige Tochter Jeannie in den Kopf gesetzt, einen Dummkopf zu heiraten. Und dann stirbt plötzlich Warrens Frau Helen - nach 42 Ehejahren. Was soll Warren nun mit seinem eintönigen Leben anfangen? Er entscheidet sich für eine Tour mit seinem riesigen Wohnmobil, das schon lange auf ihn wartet...

Kinostarts:
Deutschland: 27.2.2003

About Schmidt (DVD)
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von Lakai

Jack Nicholson ist irgendwie immer cool, egal was er spielt ob Psychopath oder Rentner.
Aber witzig find ich den Film auch nicht wirklich, sondern eher wie trostlos das Rentner dasein sein kann
und ohne liebe Frau die vielleicht manchmal nervt( auf beiden Seiten natürlich). Männer nerven auch!

Sowas macht mir auch ein bisschen Angst, und ich denke wo für das alles?

Ja der Film zieht sich ein bisschen, aber schlecht finde ich ihn nicht.

Die Buchvorlage kenn ich nicht, brauch ich aber auch nicht...

📝 geschrieben von dcorleone

mir hat er gut gefallen. Vielleicht teilweise wirklich etwas langatmig, aber nicht so sehr, dass es mich stören würde. der Film an sich hat ja ein langsames Erzähltempo. Er war irgendwie so, wie ich ihn erwartet hatte, aber auch irgendwie anders. Jedenfalls sehr schön erzählt und von Nicholson wirklich klasse gespielt.
Besonders der schluss hat mich irgendwie berührt.


❗ Spoilerwarnung ❗
Als er das gemalte Bild des Jungen in der Hand hält, war das das erste Mal, das er wirklich richtig geweint ha. Und in diesem Weinen lag irgendwie alles, was er gerade gefühlt hat

📝 geschrieben von scarletbonn

Ein sooo schöner aufwühlender und ansprechender Film über das Leben und die verschiedensten Menschen. Ich hatte zeitweise Tränen in den Augen. Und Jack ist wunderbar.

📝 geschrieben von DerPsycho

Nachtfalter schrieb
Umso mehr konnte ich die Klasse von Jack bewundern.


Ja, das mag stimmen. Allerdings kann man sich darüber streiten, ob denn solche langatmige Passagen nötig sind, um den Zweck des Filmes zu verdeutlichen. Und die Klasse Jack Nicholsons bewundere ich dann doch lieber, wenn die Szenen auch stimmen.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "About Schmidt"

💬 "Er ist wie ein kleiner Junge. Seit wir geschieden sind, will er meine Aufmerksamkeit erregen, indem er sich wie ein Ochse verhält."

💬 "Ich hatte meinen ersten Orgasmus, da war ich sechs, in der Ballettklasse."

💬 "Guten Morgen, Graf von und zu Schlafmütz!"

💬 "Ich möchte einen Blizzard mit Vanilleeis."

💬 "Was ich Ihnen über Wut sage, ist folgendes: Ja, seien Sie wütend. Gott hält es aus wenn wir wütend auf ihn sind."


Noch mehr Filmzitate aus diesem Film...