The-Fan.Net LOGO

Verschollen im Bermuda-Dreieck

Verschollen im Bermuda-Dreieck
Bewertung:
Humor: 20%20%
Action: 60%60%
Spannung: 80%80%
Erotik: 0%0%
Anspruch: 40%40%
Gesamtbewertung:
Empfehlenswert!
Empfehlenswert!

OT: Airport 77
Action/Drama/Katastrophenfilm
USA 1976
Regie: Jerry Jameson
Buch: Michael Scheff, David Spector
Musik: John Cacavas
Produzent: William Frye
Darsteller: James Stewart, Jack Lemmon, Olivia de Haviland, Lee Grant, Brenda Vacarro, Joseph Cotten, Olivia De Havilland, Darren Mc Gavin, Christopher Lee, Robert Foxworth, George Kennedy


Kurzinhalt:
Auf dem Weg nach Florida wird ein Jet von Gangstern gekapert. Viele prominente Menschen und auch wertvolle Kunstschätze sind an Bord. Als die Maschine mit einer Ölbohranlage kollidiert und im Meer versinkt, beginnt für das Rettungskommando eine dramatische Suche nach den unter Wasser Eingeschlossenen
Das Bermuda-Dreieck ist Synonym für alle Geheimnisse um rätselhaftes Verschwinden. Regisseur Jerry Jameson beschäftigte sich in seinem spannenden Katastrophenfilm nach Motiven des Romans "Airport" von Arthur Hailey mit dem Schicksal verschollener Flugzeugpassagiere

Verschollen im Bermuda-Dreieck - DVD
mehr info hier




📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Verschollen im Bermuda-Dreieck"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate