The-Fan.Net LOGO

Margos Spuren (2015)

Margos Spuren (2015)
Bewertung:
Humor: 30%30%
Action: 20%20%
Spannung: 30%30%
Erotik: 20%20%
Anspruch: 40%40%
Gesamtbewertung:
Durchschnittlich!
Durchschnittlich!

Film bewerten
OT: Paper Towns (2015)
Abenteuer/Romanze/Drama
USA 2015
Regie: Jake Schreier
Buch: Scott Neustadter, Michael H. Weber, John Green (Roman)
Musik: Ryan Lott
Produzent: Wyck Godfrey, Marty Bowen
Darsteller: Nat Wolff, Cara Delevingne, Halston Sage, Austin Abrams, Justice Smith, Jaz Sinclair, Cara Buono, Caitlin Carver, Hannah Alligood, Griffin Freeman

Kinostart: 30.07.2015

Kurzinhalt:
Seit seiner Kindheit verbindet Quentin (Nat Wolff) mit dem geheimnisvollen Nachbarsmädchen Margo (Cara Delevingne) ein Geheimnis: Damals fanden sie zusammen die Leiche eines Selbstmörders und noch am gleichen Abend war Margo an Quentins Fenster geschlichen, um ihm die Schlüsse aus ihren Nachforschungen zu präsentieren. Neun Jahre später haben sich die beiden längst auseinander gelebt, doch dann steht Margo erneut, als Ninja verkleidet, vor seinem Fenster. Sie will losziehen, um sich an denjenigen zu rächen, die sie enttäuscht haben. Quentin folgt ihr in das nächtliche Abenteuer, doch am nächsten Tag ist Margo plötzlich verschwunden. Das Mädchen, das schon öfter von Zuhause ausgerissen ist, bleibt dieses Mal unauffindbar und kann auch von der Polizei nicht ausgemacht werden. Aber sie hat Spuren hinterlassen, die nur für Quentin bestimmt zu sein scheinen. Also entschließt er sich, das Rätsel um Margo zu lösen und sie wiederzufinden.

Margos Spuren (2015) (DVD)
mehr info hier
Margos Spuren (2015) [Blu-ray]
mehr info hier
Margos Spuren (2015) (Amazon Video)

mehr info hier




📃 Filmkritiken der User 📃

📝 Filmkritik geschrieben von DerPsycho

Etwas behäbiger Coming Out of Age-Film, der interessante Ansätze bietet, meiner Ansicht nach aber viel zu oft auf der Stelle tritt und mit Klischees hantiert. Außerdem ist Margo einfach nicht besonders sympathisch und nach nur einer besonderen Nacht nach Jahren des Schweigens sieht sich Quentin dazu berufen, sie großangelegt zu suchen... Nun ja...
Immerhin ist der Roadtrip - bis zu dem es leider viel zu lange dauert - recht unterhaltsam gemacht und das Ende (nein, nicht die letzten 2 Minuten) ist in dem Zusammenhang mit dem Film eigentlich schon ganz gut.
Insgesamt für mich aber eher Durchschnitt, den man nicht unbedingt gesehen haben muss.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Margos Spuren (2015)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate