The-Fan.Net LOGO

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2
Bewertung:
Humor: 0%0%
Action: 55%55%
Spannung: 70%70%
Erotik: 0%0%
Anspruch: 45%45%
Gesamtbewertung:
Sehenswert!
Sehenswert!

Film bewerten
OT: The Hunger Games - Mockingjay: Part 2
Abenteuer/Sci-Fi/Kriegsfilm
USA 2015
Regie: Francis Lawrence
Buch: Danny Strong, Peter Craig, Suzanne Collins (Roman)
Musik: James Newton Howard
Produzent: Nina Jacobson, Jon Kilik
Darsteller: Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth, Sam Claflin, Natalie Dormer, Woody Harrelson, Philip Seymour Hoffman, Julianne Moore, Mahershala Ali, Donald Sutherland, Willow Shields, Elizabeth Banks, Jena Malone, Gwendoline Christie, Stanley Tucci, Jeffrey Wright, Toby Jones

Kinostart: 19.11.2015

Kurzinhalt:
Nachdem sie zum Gesicht der Rebellion erklärt wurde, führt Katniss Everdeen die einzelnen Distrikte von Panem in den Kampf gegen das tyrannische System. Nur wenn der Aufstand gegen das Kapitol gelingt, kann es eine Zukunft für Katniss und Peeta geben.

Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2 (DVD)
mehr info hier
Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2 (2DVDs)
mehr info hier
Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2 [Blu-ray]
mehr info hier

TV-Tipp Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2
• Do. 22.11.2018 um 22:15 Uhr auf ORF 1

• Sa. 24.11.2018 um 01:30 Uhr auf ORF 1




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)
📝 geschrieben von DerPsycho

Hatte ich leider nicht mehr geschafft...

📝 geschrieben von Kruemel

Gut, das hatten wir vor einigen Wochen schon einmal vorbereitend gemacht. Das passte.

📝 geschrieben von DerPsycho

Kruemel schrieb

❗ Spoilerwarnung ❗
zugleich fehlten mir aber die Anknüpfungspunkte zu einigen Figuren, so dass ich mitfühlen konnte - dass z.B. Finnick stirbt, ist traurig, aber wurde nicht so aufgebaut, dass man mittrauert. Auch Prims Tod war so schnell da und vorbei, dass es erst wirklich zu diversen Schluchzern im Kinosaal führte, als Katniss es der Katze entgegenbrüllt. (Jennifer Lawrence spielt wirklich genial!) Da hätte ich mir mehr Zeit für die Schwesternbeziehung gewünscht oder eben keine wackligen Bilder, damit man selber überlegt, ob da jetzt die kleine Schwester mithilft oder nicht.


Da kann ich mich dir nur anschließen. Aber ich hätte vorher sowieso vielleicht nochmal Teil 1 gucken müssen. Was die Charaktere betrifft war ich ziemlich raus...

📝 geschrieben von Kruemel

Ich war sehr gespannt auf den letzten Teil und bin froh, dass er sich doch recht nah an die Vorlage hielt. Aber trotzdem hat er mich nicht so sehr berührt, wie z.B. der 1. Teil. Das mag auch daran liegen, dass es im Kino gestern unheimlich unruhig war, was mich immer wieder rausgebracht hat, und dass einige wenige 3D-Szenen schlecht umgesetzt waren und ich manches, was eigentlich im Fokus lag, doppelt bzw. verschwommen gesehen habe. Aber das nur am Rande.

Der 4. Teil ist wirklich ruhig und nimmt sich Zeit,


❗ Spoilerwarnung ❗
zugleich fehlten mir aber die Anknüpfungspunkte zu einigen Figuren, so dass ich mitfühlen konnte - dass z.B. Finnick stirbt, ist traurig, aber wurde nicht so aufgebaut, dass man mittrauert. Auch Prims Tod war so schnell da und vorbei, dass es erst wirklich zu diversen Schluchzern im Kinosaal führte, als Katniss es der Katze entgegenbrüllt. (Jennifer Lawrence spielt wirklich genial!) Da hätte ich mir mehr Zeit für die Schwesternbeziehung gewünscht oder eben keine wackligen Bilder, damit man selber überlegt, ob da jetzt die kleine Schwester mithilft oder nicht.

Donald Sutherland hat mich noch einmal sehr begeistert. Wie er den Präsidenten spielt und selbst in der Niederlage noch so viel Macht und Einfluss hat - allein schon durch seine Präsenz.
Da steht ihm Philip Seymour Hoffman auch in nichts nach. Nicht einmal, wenn er reingeschnitten ist...
Und natürlich ist Jennifer Lawrence das Gesicht der Quatrologie, wie Katniss das Gesicht der Revolution ist. Sie spielt wirklich gut den spröden Spotttölpel und gleichzeitig dachte ich, wie erwachsen sie doch in ihrer Rolle geworden ist.
Die letzte Filmminute ist wirklich Geschmackssache, da kann ich mir nur anschließen. Aber
andererseits finde ich den Gedanken von Spielen im Leben zu reden, ganz interessant und das rundet die Sache schön ab.

Schön fand ich auch, dass ich einige Drehorte wiedererkannt habe und es die Filmemacher dennoch schaffen, dass es nur eine Ahnung und die Handlung im Vordergund bleibt.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate