The-Fan.Net LOGO

Das schweigende Klassenzimmer (2018)

Das schweigende Klassenzimmer (2018)
Bewertung:
Humor: %%
Action: %%
Spannung: %%
Erotik: %%
Anspruch: %%
Gesamtbewertung:
Sehr gut!
Sehr gut!

Film bewerten
OT: Das schweigende Klassenzimmer (2018)
Drama
Deutschland 2018
Regie: Lars Kraume
Buch: Lars Kraume, Dietrich Garstka (Buch:Das schweigende Klassenzimmer: Eine wahre Geschichte über Mut, Zusammenhalt und den Kalten Krieg)
Musik: ---
Produzent: Miriam Düssel, Susanne Freyer, Kalle Friz, Isabel Hund, Thomas Kufus
Darsteller: Jördis Triebel, Burghart Klaußner, Ronald Zehrfeld, Florian Lukas, Lena Klenke, Rolf Kanies, Carina N. Wiese, Tom Gramenz, Daniel Krauss, Michael Gwisdek

Kinostart: 01.03.2018
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
Im Jahr 1956: Die Abiturienten Theo (Leonard Scheicher) und Kurt (Tom Gramenz) sind unterwegs in Westberlin und sehen bei einem Kinobesuch in der dort gezeigten Wochenschau erschütternde Bilder vom niedergeschlagenen Volksaufstand in Budapest. Wieder zurück in der DDR wächst gemeinsam mit ihren Mitschülern Lena (Anna Lena Klemke), Paul (Isaiah Michaelski) und Erik (Jonas Dassler) die Idee, während des Unterrichts eine Schweigeminute für die Opfer einzulegen. Doch sie haben unterschätzt, was sie mit ihrer kleinen, menschlichen Geste auslösen. Zwar versucht der Schuldirektor (Florian Lukas), die Aktion als jugendlichen Unsinn abzutun, aber Volksbildungsminister Lange (Burghart Klaußner) vermutet einen politischen Akt dahinter und versucht mit allen Mitteln den Anstifter ausfindig zu machen. Doch die Klasse hält auch trotz Verdächtigungen, Verhören und Drohungen zusammen…

Das schweigende Klassenzimmer (2018) (DVD)
mehr info hier
Das schweigende Klassenzimmer (2018) [Blu-ray]
mehr info hier
Das schweigende Klassenzimmer (2018) (Amazon Video)

mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von 8martin

Die Schweigeminute
Ein Film, der jeden packt, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Einigen Ex-Ossies kann er Schluckbeschwerden verursachen, die immer wieder mal mit der Ostalgie liebäugeln und behaupten ‘Es war ja nicht alles schlecht drüben‘. Andererseits verdeutlicht der Film mit welchen teils subtilen, teils menschenverachtenden Mitteln dieser Staat gearbeitet hat. Es wurde in der Vergangenheit der Bürger gegraben, um mit Erpressung und Denunziation Verrat zu erreichen auch und gerade im engsten Familienkreis. Misstrauen als Waffe gegen den Klassenfeind einzusetzen und das Ganze in einem gebrüllten Kasernenton verpackt, der allein schon akustisch die Bürger einschüchterte.
Unter der Regie von einem Wessie! Schon erstaunlich. Sensibel und bewegend wurden die Möglichkeiten einer Diktatur dargestellt und die oftmals ausweglose Situation der Betroffenen. Als gnadenlose Staatsvertreter brillieren Jördis Triebel als Schulrätin und Burghart Klaußner als Minister. Bei ihrem Auftritt gefriert der Schweiß. Edgar, der sympathische Außenseiter – auch noch schwul – (Michael Gwisdek) muss für seine Offenheit bezahlen. Zwielichtig die Rolle von Direktor Schwarz (Florian Lukas), der als Emporkömmling aus der Arbeiterklasse die Schüler z.T. verstehen kann.
Die Schüler, (Leonard Scheicher, Tomo Gramenz und auch Lena Klenke u.v.a.) denen man bei Nicht-Kooperieren das Abitur versagte, sind überzeugend gecastet. Sie schwanken zwischen dem Mut der Verzweiflung – besonders prekär, wenn auch noch die Liebe mit im Spiel ist (Lena und Paul (Isaiah Michalski) – und dem Staunen, ob des Ausmaßes ihrer an sich harmlosen Aktion (Schweigeminute aus Solidarität mit den Ungarn! (1956)).
Auf Seite der Eltern rühren die Vertreter besonders, denn sie müssen sich ja zunächst noch vom Glauben an ihren Staat verabschieden. Man versteht, warum die sogenannte ‘Republikflucht‘ durchaus eine Option war.
Eine spannende und bewegende Spielfilmhandlung. Diese Vergangenheitsbewältigung ist ein Muss, weil sie mit ihrem Realismus den Nerv der Sache trifft.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Das schweigende Klassenzimmer (2018)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate


📀 Neu auf DVD/Blu-ray
Das schweigende Klassenzimmer (DVD)

(Erscheinungsdatum: 20.09.2018)
Das schweigende Klassenzimmer [Blu-ray]

(Erscheinungsdatum: 20.09.2018)
👉 Weitere DVD-Neuheiten