The-Fan.Net LOGO

Avengers: Endgame (2019)

Avengers: Endgame (2019)
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!

OT: Avengers: Endgame (2019)
Sci-Fi/Fantasy/Action
USA 2019
Regie: Anthony Russo, Joe Russo
Buch: Christopher Markus, Stephen McFeely, Stan Lee
Musik: Alan Silvestri
Produzent: Mitchell Bell, Louis D'Esposito, Jon Favreau, Kevin Feige, Stan Lee
Darsteller: Brie Larson, Karen Gillan, Bradley Cooper, Scarlett Johansson, Evangeline Lilly, Robert Downey jr., Josh Brolin, Chris Hemsworth, Jon Favreau, Chris Evans, Tom Holland, Elizabeth Olsen, Paul Rudd, Pom Klementieff, Michelle Pfeiffer, Sebastian Stan, Jeremy Renner, Tilda Swinton, Katherine Langford, Mark Ruffalo, Chadwick Boseman, Gwyneth Paltrow, Dave Bautista, Don Cheadle

Kinostart: 25.04.2019

Kurzinhalt:
Fortsetzung von "Avengers 3: Infinity War". Der große Endkampf für die überlebenden Helden aus dem dritten Avengers-Teil. Wie geht der Kampf mit Thanos um den Fortbestand bzw. die Wiederherstellung des Lebens in der Galaxie weiter?



📝 Rezension geschrieben von DerPsycho

Tja, was sagt man zu einem Film, der die 22 vorherigen Filme des MCU zu einem vorläufigen Abschluss bringt?! Zunächst einmal: "Endgame" macht das in jeden Fall insgesamt sehr gut. Jetzt kann man natürlich leicht kommen und auf einzelne kleinere oder größere Elemente des Film einschlagen. Manche Kritik mag gerechtfertigt sein, manche nicht. Auch mir hat nicht jede Entscheidung oder jede Handlung gefallen, aber ich bin doch mit einem guten Gefühl aus dem Kino gegangen. Es ist hat auch sehr schwierig, Akzente zu setzen in diesem mittlerweile riesigen und vollem Universum. Einige Charaktere kommen da mit Sicherheit zu kurz. Man hat sich jedenfalls bewusst dazu entschieden, die ursprünglichen Avengers in den Fokus zu nehmen. Das ist auch gut so. Manche Geschichten sind dann gut auserzählt, manche haben vielleicht einen leichten Beigeschmack (vor allem was Logik betrifft - sowieso wohl eines des streitbarsten Elemente des Films).
Voll überzeugen kann "Endgame" aber mit seiner Atmosphäre. Die erste Filmhälfte ist für Marvel-Verhältnisse erstaunlich melancholisch und düster, Sie nimmt sich Zeit für Gefühle und Schicksale. Sehr schön! Auch schön, dass man viele alte Gesichter wiedersieht. Ich persönlich hätte mir bei dem ein oder anderen Charakter vielleicht etwas mehr Erklärung/Hintergründe gewünscht (da sind wir wieder bei der Logik).

Die Auflösung des in "Infinity War" aufgebauten Rätsels ist allerdings erstaunlich simpel und vorhersehbar. Auf der anderen Seite: Was hätte man erwarten sollen? Und außerdem: Die Filmemacher verpacken ihre Ideen wirklich spannend und teils sehr liebevoll und es kommt zu einigen Anspielungen und lustigen Begegnungen. Insgesamt wäre man dann schon irgendwie bei einem Meckern auf hohem Niveau angelangt.

Ich will dann auch gar nicht weiter auf Einzelheiten eingehen. Da mag jeder sein eigenes Urteil fällen. In jedem Fall ist "Endgame" ein würdiges, spannendes und mitreißendes Finale, das dem MCU gerecht wird, welches sich ja vor allem für seine packende Comicaction auszeichnet. Hier bietet das Avengers-Finale reichlich und vieles darüber hinaus. Man darf gespannt sein, welche Änderungen sich nun in zukünftigen Marvel-Filmen wiederfinden lassen.


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Avengers: Endgame (2019)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate