The-Fan.Net LOGO

The Guest (2014)

The Guest (2014)
Bewertung:
Humor: %%
Action: %%
Spannung: %%
Erotik: %%
Anspruch: %%
Gesamtbewertung:
Nur für Fans!
Nur für Fans!

OT: The Guest (2014)
Action/Krimi
USA/Großbritannien 2014
Regie: Adam Wingard
Buch: Simon Barrett
Musik: Steve Moore
Produzent: Jessica Calder, Keith Calder
Darsteller: Dan Stevens, Maika Monroe, Brendan Meyer, Sheila Kelley, Leland Orser, Lance Reddick, Tabatha Shaun


Kurzinhalt:
Die Familie Peterson trauert noch um ihren jüngst im Krieg gefallenen Sohn und Bruder, als auf einmal ein Unbekannter namens David vor der Tür steht: ein Soldat, der vorgibt, mit ihm gut befreundet gewesen zu sein. Von den tröstenden Worten des smarten Ex-Kameraden gerührt, bieten die Petersons ihm für ein paar Tage eine Unterkunft in ihrem Haus an. Hilfsbereit und freundlich, scheint er der perfekte Gast zu sein. Nach einer Reihe von mysteriösen Unfällen im Umfeld der Familie, wird Tochter Anna jedoch misstrauisch. Heimlich lässt sie seine Identität überprüfen. Mit einem schockierenden Ergebnis ...

The Guest (2014) (DVD)
mehr info hier
The Guest (2014) [Blu-ray]
mehr info hier
The Guest (2014) (Amazon Video)

mehr info hier



📝 Rezension geschrieben von 8martin

Sinnfreie Riesenballerei

Ein Unbekannter (Dan Stevens), der sich als Freund und Kampfgefährte des gefallenen Sohnes der Familie Peterson ausgibt, schaut nur mal so von unterwegs vorbei und wird gebeten ein paar Tage zu bleiben. David ist überaus freundlich und hilfsbereit. Mutter Peterson (Sheila Kelly) hilft er beim Wäscheaufhängen, Sohn Luke (Brendan Meyer) bringt er Selbstverteidigung bei, weil er in der Schule gemobbt wird und Tochter Anna (Maika Monroe) begleitet er auf eine Party als Bodyguard.
Er trifft einen ominösen Waffenliferanten, kauft ihm sein gesamtes Sortiment ab und erschießt ihn plötzlich.
Eine Riesenballerorgie nimmt ihren Lauf. Beide Eltern werden von David getötet. Die Militärpolizei rückt an. Alle werden von David erschossen. Das Haus wird zum Schweizer Käse geballert.
Eine äußerst dürftige Erklärung kommt gegen Ende des Films, die eigentlich nichts so genau erläutert. Es geht hier nur um übertriebene Gewalt mit der Waffe, im Sinne von ‘Ich schieße, also bin ich!‘ Dieser David könnte ein Zombie sein, eine durch Genmanipulation umgepolte Killermaschine oder… oder…
Zufriedenstellend ist dieser Lowbudget Film allerdings nicht. Kein Wunder denn wer wirft auch schon gerne sein Geld zum Fenster raus? Und als möglichen Gag setzt Regisseur Wingard am Ende auch noch einen drauf: der fast zerfetzte David kommt aus dem brennenden Spiegelkabinett, trägt eine Feuerwehrmaske und winkt in die Kamera. Anna ruft ihm noch nach ‘Fahr zur Hölle!‘ Was für ein emotional hochgradiger Schluss!
Der ist weder lustig noch makaber, auch wenn der Streifen unter ‘Horror‘ rangiert.
Spannung auf einfachstem Niveau.


📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "The Guest (2014)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate