The-Fan.Net LOGO

Da lacht Tirol

Da lacht Tirol
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!
Film bewerten
OT: Da lacht Tirol
(Entscheidung am wilden Kaiser / Ruf der Berge)
Komödie/Heimatfilm
Deutschland 1967
Regie: Lothar Brandler
Buch: Lothar Brandler, Karl Springenschmid
Musik: Peter Weiner
Produzent: Hubert Schonger
Darsteller: Hansjörg Hochfilzer, Beppo Brem, Sepp Rist, Helga Bruncak, François Reckinger, Rudi Lindner


Kurzinhalt:
Der Wilde Kaiser, eine der Gebirgsketten des Kaisergebirges, erstreckt sich ebenso romantisch wie gewaltig in der Nähe von St. Johann in Tirol. Noch hat es keiner geschafft, den mit 17 Meter Ausladung größten Dachüberhang zu durchsteigen. Als das junge Bergsteigerpaar Wolf und Margit ins Dorf kommt, wird schnell ruchbar, dass die beiden den Überhang, den sogenannten Pfeiler, besteigen wollen. Die Alten im Dorf, unter ihnen der Altbergführer Holleis, fürchten schon die große Blamage, dass Auswärtige ihren Berg bezwingen könnten! Also versuchen es die beiden Holleis-Brüder Toni und Franz, beide erfahrene Bergsteiger und -führer, noch einmal. Doch sie geben auf, zu gefährlich erscheint ihnen der Durchstieg.

Ein paar Tage später probieren es die Fremden. Zunächst haben sie mehr Glück und vielleicht auch eine bessere Strategie, denn sie übernachten im Berg. Doch am nächsten Tag stürzt Wolf, der als Seilerster geht, ab. Er hängt unter dem Dachüberhang fest. Da drei Dorfbuben das Drama beobachtet haben, können sie schnell Franz und Toni zu Hilfe holen. Unter dramatischen Umständen schaffen die Brüder es, Wolf aus dem Überhang zu holen. Gemeinsam gelingt es ihnen, den Gipfel zu besteigen.



Diskussionsforum:
Keine Beiträge zu diesem Thema!

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Da lacht Tirol"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate