The-Fan.Net LOGO

Ein Vater zuviel

Ein Vater zuviel
Bewertung:
Humor: 70%70%
Action: 60%60%
Spannung: 60%60%
Erotik: 20%20%
Anspruch: 30%30%
Gesamtbewertung:
Empfehlenswert!
Empfehlenswert!

OT: Father's Day
Komödie
USA 1997
Regie: Ivan Reitman
Buch: Lowell Ganz, Babaloo Mandel, Francis Veber
Musik: James Newton Howard, Paul McCartney
Produzent: Joel Silver
Darsteller: Robin Williams, Billy Crystal, Julia Louis-Dreyfus, Nastassja Kinski, Charlie Hofheimer, Bruce Greenwood, Dennis Burkley, Haylie Johnson, Charles Rocket, Louis Lombardi, Mel Gibson


Kurzinhalt:
Anwalt Jack und Schriftsteller Dale machen nach einigen Mißverständnissen gemeinsame Sache, um "ihren" ausgerissenen 16jährigen Sohn Scott wieder aufzutreiben. Die grundverschiedenen Männer glauben beide, Scotts Vater zu sein, da sie jeweils vor 17 Jahren eine Affäre mit seiner Mutter Colette hatten, die sie nun um Hilfe bittet. Der Sohnemann verkehrt derweil mit Punkrockern und schuldet Drogendealern 5000 Dollar...

Ein Vater zuviel - DVD
mehr info hier




📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Ein Vater zuviel"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate