The-Fan.Net LOGO

V wie Vendetta

V wie Vendetta
Bewertung:
Humor: 10%10%
Action: 50%50%
Spannung: 72%72%
Erotik: 6%6%
Anspruch: 78%78%
Gesamtbewertung:
gut!
gut!

Film bewerten
OT: V For Vendetta
Actionthriller
USA 2005
Regie: James McTeigue
Buch: David Lloyd, Alan Moore, Andy Wachowski, Larry Wachowski
Musik: Dario Marianelli
Produzent: Joel Silver, Andy Wachowski, Larry Wachowski
Darsteller: Natalie Portman, Hugo Weaving, Sinéad Cusack, Nicolas de Pruyssenaere, Stephen Fry, Selina Giles, Rupert Graves, Keith How, John Hurt, Stephen Rea, Tom Piggot-Smith

Kinostart: 16-03-2006

Kurzinhalt:
In einem fiktiven Großbritannien der Zukunft: V ein belesener und intellektueller, aber zugleich auch rachsüchtiger und brutaler Mensch hat sein Leben der Befreiung seiner Mitbürger verschrieben. Getrieben von persönlicher Vergeltungssucht will der maskierte Unbekannte mit gezielten Anschlägen die Führungsriege eines totalitären Regimes zur Strecke bringen, das sein Volk bedingungslos ausbeutet und tyrannisiert. Als Evey V's Geheimnis auf die Spur kommt, entdeckt sie auch die Wahrheit ihrer eigenen Vergangenheit und entwickelt sich zu einer unerwarteten Verbündeten bei seinem Ziel, Freiheit und Gerechtigkeit für eine durch Grausamkeit und Korruption unterdrückte Gesellschaft zurückzugewinnen...

V wie Vendetta (DVD)
mehr info hier
V wie Vendetta [Blu-ray]
mehr info hier
V wie Vendetta - Premium Edition (2 DVDs)
mehr info hier




Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)

📝 geschrieben von 8martin

Die Maske der Freiheit
Die Handlung setzt sich unter anderem aus verschiedenen bekannten Versatzstücken zusammen: da ist zum einen die Geschichte von Guy Fawkes, der das Parlament in die Luft sprengen wollte, dann ein bisschen vom Phantom in der Oper und eine kleine Prise vom Graf von Monte Christo plus etwas von 1984. Das Ganze wird etwas kryptisch gemischt und gerät sogar spannend. Es spielt in der Zukunft in einer faschistischen Diktatur. Auch wenn am Ende die berühmte Maske nicht gelüftet wird, weil dahinter eine Idee steckt und letztendlich alle Bewohner Maskenträger sind, gibt es jede Menge blutige Action, die gute Unterhaltung bietet.

📝 geschrieben von Stubentiger

habe den Film jetzt gesehen. ist ganz gut, für mich war er allerdings etwas durcheinander. Bis die Hintergrundgeschichte endlich zusammen war, hat es mich doch ziemlich verwirrt. V zu synchronisieren muß ja endlich mal richtig spaß gemacht haben, ich frage mich, ob sie den wengisten 90% am originaltext hatten. Er war weniger heftig, als ich befürchtet hatte, dafür aber mit einer Menge tiefgang.

📝 geschrieben von Nachtfalter

Das einzige Realitätsnahe an der Story war der Wille zur Rache eines gequälten Menschen.

Aber gut erzählt, quasi als Graf von Monte England mit politischef Triebfeder der Missetäter!

Und Nathalie Portman war wie immer beeindruckend!

📝 geschrieben von Gloria01

Die Story hat durchaus gute Ansätze aber ich finde dei Charaktere wurden nicht sooo fein gezeichnet und sind ein klein wenig klischeehaft. Aber die Schauspieler machen das beste draus.


❗ Spoilerwarnung ❗
Was mich auch gestört hat war die Tatsache dass der Film oft allzu "groß" und heroisch sein möchte (z.B. die Szene als V die Dominosteine umkippt) aber im Endeffekt nur kitschig ist. Meine Meinung.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "V wie Vendetta"

💬 "Ein Volk sollte keine Angst vor seiner Regierung haben, eine Regierung sollte Angst vor ihrem Volk haben."

💬 "Das einzige Verdikt heißt Rache. Eine Vendetta: heilig, wie ein Votiv und nicht vergebens."

💬 "Ich wage alles, was dem Menschen ziemt; wer mehr wagt, der ist keiner"

💬 "Künstler lügen, um die Wahrheit aufzuzeigen. Politiker lügen, um die Wahrheit zu vertuschen!"

💬 "Unsere Integrität hat einen so geringen Preis, aber eigentlich ist sie alles was wir haben. Das allerletzte Bisschen von uns. Aber innerhalb dieses Bisschens, sind wir frei!"


Noch mehr Filmzitate aus diesem Film...