The-Fan.Net LOGO

Animal Farm - Aufstand der Tiere (1954)

Animal Farm - Aufstand der Tiere (1954)
Bewertung:
Humor: 18%18%
Action: 45%45%
Spannung: 65%65%
Erotik: 0%0%
Anspruch: 91%91%
Gesamtbewertung:
Sehr gut!
Sehr gut!

Film bewerten
OT: Animal Farm (1954)
Zeichentrick
Großbritannien 1954
Regie: Joy Batchelor, John Halas
Buch: Joy Batchelor, Borden Mace, George Orwell (Roman)
Musik: Matyas Seiber
Produzent: Joy Batchelor, John Halas
Sprecher: Gordon Heath, Maurice Denham


Kurzinhalt:
Die Tiere der Manor Farm wollen nicht mehr länger von dem grausamen Bauern Jones schlecht behandelt und ausgebeutet werden. Sie verjagen ihren Herrn und betreiben ihre Farm von nun an selbst. „Alle Tiere sind gleich“ lautet der Wahlspruch ihrer Revolution. „Aber einige Tiere sind gleicher!“ meinen die Schweine - und errichten zunächst unmerklich, dann mit offener Gewalt eine neue Schreckensherrschaft...

Animal Farm - Aufstand der Tiere - Der Film

Es ist schmerzhaft, ansehen zu müssen, wie sich aus guten Ideen, die Gerechtigkeit und Frieden versprechen, wegen Machtgier und Korruption genau das Gegenteil entwickelt. So geschah es auf der Manor Farm. Das weise alte Schwein Old Major, ruft die Tiere der Farm zu einer Versammlung auf, und schildert ihnen die Mißstände, und die Ungerechtigkeit, die sie auf der Farm erleben müssen. Die Tiere werden vom Bauer Jones schlecht behandelt, man nimmt ihnen ihre Produkte weg, und am Ende wartet der Schlachthof auf sie. Und so ruft Old Major zur Revolution unter dem Banner "Alle Tiere sind gleich".

Old Major stirbt bevor es zur Revolution kommt. Die Schweine, die klügsten Tiere auf der Farm, angeführt von Schneeball und Napoleon organisieren den Aufstand der Tiere und verjagen Bauer Jones. Und so werden die 5 Gebote geschrieben, die ein gerechtes Leben für alle Tiere garantieren. Schneeball, der den noblen Sinn der Revolution beherzigt, macht sich stets Gedanken darüber, wie man die Resourcen der Farm besser nutzen, und den Wohlstand für alle Tiere verwirklichen kann. Doch Napoleon hat was anderes im Sinn, und vertreibt Schneeball mit Hilfe von seinen Wachhunden aus der Farm. Er erklärt ihn sogar für einen Verräter. Damit beginnt das Ende der guten Vorsätze, und die Tiere kehren langsam aber sicher zu ihrer Ausgangslage, als sie von Bauer Jones ausgebeutet und wie Sklaven behandelt wurden zurück, nur dass der Ausbeuter diesmal die Schweine sind.

"Animal Farm" ist der Klassiker der Zeichentrickfilme schlechthin. Der Film nach dem Roman von George Orwell steht in vielen Ländern auf dem Schulprogramm, und genießt sonst einen Kultstatus. Der Film erklärt mit dieser Geschichte den Aufstieg des Kommunismus in Russland mit Lenins (im Film als Old Major) Ideen und den marxistischen Theorien, sowie den Übergang zur Diktatur unter der Herrschaft von Stalin (Napoleon). Der Film ist ein Muß für alle. Einmal wegen seiner Botschaft, und natürlich auch wegen seiner großartigen Machart, denn der Film erzählt seine Geschichte mit ansprechenden Animationen, Drama, Humor, Unterhaltung und Spannung für die ganze Familie, auch wenn die kleinen Kinder die Hintergründe nicht verstehen können, so können sie einen Sinn für Richtig und Falsch entwickeln.

Die neue Special Edition (VÖ 20. Februar) bietet neben der deutschen Version die englische Originalversion sowie eine mit den Kommentaren von Brian Sibley versehene Version. Außerdem eine halbstündige interessante Making Of-Dokumentation und viele weitere informative Extras zu diesem Meisterwerk. 

Animal Farm - Aufstand der Tiere (Special Edition, DVD)
>DVD bestellen<

Studio: AL!VE AG
Sprache: Deutsch (DD 1.0 (Mono)), Englisch (DD 1.0 (Mono))
Untertitel: Deutsch, Englisch
Bildformat: 1.33:1
Laufzeit: ca. (Hauptfilm) 70 Min. und (Bonus) ca. 31 Min.
FSK: 6
Ländercode: 2
Extras:
 • Making Of
 • Trailer
 • Audiokommentar vom Filmhistoriker Brian Sibley (Englisch ohne Untertitel)
 • Symbole im Film
 • Gesetze der Animal Farm
 • DVD-Rom Teil (Englisch): Comic, Lehrunterlagen, Zeitungskritiken, Malvorlagen


Erscheinungstermin: 20. Februar 2009

TV-Tipp Animal Farm - Aufstand der Tiere (1954)
• Fr. 22.06.2018 um 00:55 Uhr auf arte


Relevante Themen:
Relevantes Thema Animal Farm (1999)


Diskussionsforum: (Die letzten Beiträge)
📝 geschrieben von Lirielle

Dieser Film ist tatsächlich grandios. Ich hab ihn schon als Kind angeschaut, da aber noch nicht verstanden und dann immer regelmäßig im TV und mittlerweile bin ich gereift, hab einen Schulabschluss und dann versteht man auch das ganze was dahinter steht!

📝 geschrieben von Taxi Driver Fan

wirklich eindringlicher Film bei dem man mit den ausgenutzten Tieren mitfühlt und den Hass gegen die Schweine versteht
zeichentechnisch eher zweitklassig aber durch das Thema und die Botschaft wird das völlig egal

📝 geschrieben von Kruemel

Das Buch hab ich gelesen, aber den Film noch nicht gesehen. Das sollte ich bei Gelegenheit unbedingt nachholen.

📝 geschrieben von Stubentiger

ich hab das mal in einer schulaufführung gesehen. Beklemmend! damals hab ich das nicht verstanden, ich sollte mich da wohl mal wieder rantrauen.

Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

😁 😉 😊 😍 😏 😖 😜 😠 😢 👋 👍 👎 👀 😎 😇 😈 😡 🌟


(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Filmzitate aus "Animal Farm - Aufstand der Tiere (1954)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate