The-Fan.Net LOGO

Paris, je t'aime (2006)

Paris, je t'aime (2006)
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!

OT: Paris, je t'aime (2006)
Romanze/Episodenfilm
Deutschland/Frankreich 2006
Regie: Olivier Assayas, Frédéric Auburtin, Emmanuel Benbihy, Christoffer Boe, Gurinder Chadha, Sylvain Chomet, Ethan Coen, Joel Coen, Isabel Coixet, Wes Craven, Alfonso Cuarón, Gérard Depardieu, Christopher Doyle, Richard LaGravenese, Raphaël Nadjari, Vincenzo Natali, Alexander Payne, Bruno Podalydès, Walter Salles, Oliver Schmitz, Nobuhiro Suwa, Daniela Thomas, Tom Tykwer, Gus Van Sant
Buch: Tristan Carné, Emmanuel Benbihy, Frédéric Auburtin, Jean-Pierre Ronssin
Musik: Pierre Adenot, Reinhold Heil, Alberto Iglesias, Johnny Klimek, Nathaniel Mechaly, Tom Tykwer
Produzent: Emmanuel Benbihy, Claudie Ossard
Darsteller: Bruno Podalydès, Leïla Bekhti, Cyril Descours, Marianne Faithfull, Elias McConnell, Gaspard Ulliel, Julie Bataille, Steve Buscemi, Axel Kiener, Frankie Pain, Catalina Sandino Moreno, Barbet Schroeder, Li Xin, Sergio Castellitto, Emilie Ohana, Miranda Richardson, Leonor Watling, Juliette Binoche, Martin Combes, Willem Dafoe, Hippolyte Girardot, Yolande Moreau, Paul Putner, Sara Martins, Nick Nolte, Ludivine Sagnier, Lionel Dray, Maggie Gyllenhaal, Joana Preiss, Seydou Boro, Aïssa Maïga, Fanny Ardant, Bob Hoskins, Wes Craven, Olga Kurylenko, Elijah Wood, Emily Mortimer, Alexander Payne, Rufus Sewell, Melchior Beslon, Natalie Portman, Gérard Depardieu, Ben Gazzara, Gena Rowlands, Margo Martindale, Florence Muller

Kinostart: 25.01.2007
Homepage

Kurzinhalt:
18 Film-Miniaturen aus einer ganz besonderen Stadt. 21 Meisterregisseure aus aller Welt erzählen ihre ganz eigenen, sehr persönlichen Geschichten aus und über Paris, allesamt um das ewige Thema der Liebe kreisend: Mutterliebe, junge Liebe, unerwartete Liebe, Liebe auf den zweiten Blick, vergangene Liebe, unerwiderte Liebe, grausame Liebe... Gedreht in 18 Pariser Arrondissements fügen sich die einzelnen Episoden zu einem Gesamtkunstwerk voller Dramatik, Lust und Leidenschaft zusammen. Da fragt sich ein Mann gerade, warum er nicht die Liebe fürs Leben findet, als sie ihm plötzlich buchstäblich vor die Füße fällt. In einer Metro-Station wird ein ahnungsloser amerikanischer Tourist in die eifersüchtigen Spielchen eines schrägen Paares verwickelt. Ein alterndes Ehepaar versucht, sein brachliegendes Sexleben aufzupeppen. Auf dem Friedhof Père Lachaise erwacht Oscar Wilde zum Leben und bewahrt einen Mann davor, den Fehler seines Lebens zu begehen. Ein geschiedenes Paar ergeht sich im Bistro in Sarkasmen, unterdessen wird ein blinder junger Mann von seiner Freundin verlassen. Und dann streunen auch noch Kiffer, Vampire und chinesische Hairstylistinnen durch die Stadt...

Paris, je t'aime (DVD)
>DVD bestellen<

Studio: Senator Home Entertainment
Sprache: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch
Audio: Dolby Digital 5.1
Bildformat: 1:1,85, (16:9 anamorph codiert)
Laufzeit: 114 min.
FSK: 6
Ländercode: 2
Extras: Laufzeit ca. 35 min.
 • Making Of
 • Deleted Scenes
 • Kurzfilm von Vincenzo Natali
 • Animiertes Storyboard

Erscheinungstermin: 25. Juni 2007

Paris, je t'aime [Blu-ray]
mehr info hier



Alle Forum-Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)
📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Paris, je t'aime (2006)"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate